Supergirl

Supergirl ab 15. März auf ProSieben

Ab dem 15. März fliegt ein weiterer Superheld über die Leinwand von ProSieben – genauer gesagt eine Heldin. "Supergirl" verleiht ihrem Namen alle Ehre und kann locker mit ihren männlichen Mitstreitern mithalten. Lange hält sie sich bedeckt und dann startet sie durch, nutzt ihre Kräfte und wird ab dem 15. März auf ProSieben zur neuen Superheldin.

Supergirl ab 15. März auf ProSieben
© 2015 Warner Bros. Entertainment, Inc.

Kara Zor-El (Melissa Benoist) tarnt sich als ganz normales Mädchen, doch sie hat einen sehr berühmten Verwandten: Superman. Mit 13 Jahren wird sie mit ihrem Cousin auf die Erde geschickt, um auf ihren ihn aufzupassen. Mit 24 Jahren nimmt sie allen Mut zusammen und macht das, wofür sie seit jeher immer bestimmt ist: Sie wird zur Heldin und nutzt ihre Kräfte. Nun muss sie ihr Doppelleben in den Griff bekommen. Was für heldenhafte Taten sie vollbringt seht ihr ab 15. März auf ProSieben.

Noch bevor Kara in die Rolle der Superheldin schlüpft arbeitet sie in einem Medienunternehmen und versucht so gut es geht ein normales Leben zu führen. Sie ist die Assistentin von der Gründerin des Imperiums CatCo, was alles andere als einen leichter Job ist. Nur wenige Menschen wissen von ihren Kräften, eine davon ist ihre Schwester Alex (Chyler Leigh) – die Superkräfte ihrer Schwester bringen sie dazu Ärztin zu werden.

Bald schon hat sie einen weiteren Gegner – nun muss sie nicht nur National City beschützen: Aliens bedrohen die Erde!

"Supergirl" ab dem 15. März auf ProSieben!

Kommentare

Facebook