Switch reloaded

Michael Kessler

Switch-Reloaded-Michael-Kessler-03-Gudio-Schroeder.jpg
© Guido Schröder

Michael Kessler spielt: Horst Lichter, Adolf Hitler, Günther Jauch, Florian Silbereisen uvm.

Geboren: am 24. Juni 1967 in Wiesbaden

Wussten Sie schon...

  • dass Michael Kessler eigentlich Pilot werden wollte?
  • dass Michael Kessler seine Karriere als Statist am Theater begann?
  • dass Michael Kessler viele Sketche für "Switch reloaded" schreibt?

Erster TV-Auftritt: 1991 in einer Folge "Lindenstraße" in der AR

  • 1986: Abitur
  • 2004-05: "Axel" (Sat.1)
  • 1988-92: Westfälische Schauspielschule Bochum
  • 2004-07: "Schillerstraße", (SAT.1), Deutscher Fernsehpreis, Comedypreis, Rose d’Or, Romy
  • 1990-97: Theater Bochum, Mannheim und Zürich
  • 2005: Kinofilm "Hui Buh"
  • 1991: "Nordkurve"
  • seit 2005: "Männerhort", Theater Kudamm
  • 1992: "Manta Manta"
  • seit 2005: "Pastewka" (SAT.1), Deutscher Fernsehpreis, Comedypreis
  • 1995-99: "Hotel Mama" (ZDF)
  • seit 2006: "Berliner Nacht-Taxe" (rbb)
  • 1999-2000: "Switch" (ProSieben)
  • 2005/2006: "Die ProSieben Märchenstunde" (ProSieben)
  • seit 1999: Autor für "Switch", "Kessler Knigge"
  • seit 2006: "Switch reloaded", (ProSieben), Deutscher Fernsehpreis, zwei Comedypreise
  • 2001: "Die Wochenshow" (Sat.1)
  • 2008: Buch "Berliner Nacht-Taxe" erscheint
  • 2004: "goXX" (RTL)
  • 2008: Deutscher Comedypreis als "Bester Schauspieler"
  • 2004: "Freispruch" (ProSieben)
  • 2009: "Kesslers Knigge" (Sat.1)

Das volle Videoprogramm

Facebook