taff

Die Intelligenz eines Mannes

Er sieht nicht nur doof aus – er ist es wahrscheinlich auch

Schaut euer Date das nächste Mal ganz genau an. Glaubt man nämlich einer tschechischen Studie, soll die Intelligenz von Männern am Gesicht erkennbar sein.

Wie intelligent ein Mann ist, verrät sein Gesicht
© fotolia / pathdoc

Man soll nicht nach Äußerlichkeiten gehen? Offenbar doch. Zumindest wenn es darum geht, festzustellen, wie schlau ein Mann ist. Tschechische Forscher fanden heraus, dass Testpersonen die Intelligenz von 20 abgebildeten Männern richtig einschätzen konnten – einfach nur, indem sie ihre Gesichter betrachteten. Die Intelligenz von 20 fotografierten Frauen wurde dagegen falsch eingeschätzt.

Den auf PLOS ONE veröffentlichten Testergebnissen zufolge wird ein längliches, schmales Gesicht mit großer Nase und weit auseinander stehenden Augen als intelligent wahrgenommen. Tatsächlich hatten die als intelligent eingeschätzten Männer auch einen höheren IQ als die Männer, die die Testpersonen für weniger klug hielten. Das waren Männer mit breiten Gesichtern, eng zusammen stehenden Augen und einer kurzen Nase.

Grafik Studienergebnis Männer
© 2014 Kleisner et al.

Die Intelligenz von Männern scheint sich also im Gesicht zu zeigen – probier es doch mal aus und schau dir dein Date ganz genau an. Aber Vorsicht: Es gibt noch eine Stolperfalle auf der Suche nach Mr. Right mit den Einstein-Qualitäten. Bei dem tschechischen Experiment sollte eine zweite Testgruppe angeben, ob sie die abgebildeten Gesichter attraktiv fand. Bei den männlichen Gesichtern fanden überdurchschnittlich viele Probanden diese attraktiv, die zuvor auch schon als intelligent eingestuft wurden. Die attraktive Ausstrahlung eines Menschen nennen die Forscher "halo"-Effekt. Findest du einen Typen also besonders attraktiv, weil er genau deinem Beuteschema entspricht, kannst du unter Umständen seine Intelligenz nicht mehr zuverlässig einschätzen.

Dieser Irrtum scheint sich bei den weiblichen Gesichtern im Experiment noch krasser auszuwirken. Die als attraktiv bewerteten Frauen wurden gleichzeitig oft als durchschnittlich oder weniger klug eingeschätzt, auch wenn das nicht dem gemessenen IQ entsprach.

Grafik Studienergebnis Frauen
© 2014 Kleisner et al.

"Frauen werden viel häufiger nur nach ihrer Attraktivität beurteilt", versuchen die Forscher, dieses PDie hänomen zu erklären. Diese Ungerechtigkeit müssen wir wohl erstmal hinnehmen, Mädels. Dafür haben wir die größere Chance, einen schlauen Partner abzubekommen, als die Herren der Schöpfung.

Lest hier mehr:

Großer Po = großes Hirn?

Das verraten deine Lippen über deinen Charakter

Das macht Menschen unheimlich

Liebt er dich?

Kommentare

taff Livestream