taff

DIY Beauty Mask

Gesichtsmasken gegen Pickel selber machen

Anti-Pickel-Produkte gibt es Tausende und die wenigsten wirken dauerhaft. Das Testen geht irgendwann ganz schön ins Geld. Deshalb sagen wir: Gesichtsmasken machen wir lieber selbst - ganz natürlich, total wirkungsvoll!

Die besten DIY-Gesichtsmasken gegen Pickel
© Voyagerix/istockphoto.de

Pickel sind nicht nur lästig, sie rauben dir außerdem eine gute Portion deines Selbstvertrauens und treten bevorzugt zu den unpassendsten Gelegenheiten auf. Denkt aber ja nicht, dass ihr nur die Pubertät überstehen müsst und euch dann ganz bestimmt im Glanze reinster Haut sonnen könnt: Es gibt nämlich auch besonders hartnäckige Fälle, bei denen die Pubertät schon lange vorbei ist, aber die unschönen Pusteln trotzdem mitten im Gesicht eitrig sprießen.

Für alle pickelgeplagten Seelen haben wir allerdings gute Nachrichten: Ihr müsst euch nicht durch Reihen von teuren Beauty- und Pflegeprodukten testen. Wir geben euch nämlich im Folgenden vier Rezepte an die Hand, mit denen ihr eure Gesichtsmasken gegen Pickel selber machen könnt – und zwar ganz einfach mit Produkten und Lebensmitteln, die ihr in den meisten Fällen ohnehin schon daheim habt. Probiert euch gerne durch die Liste und entscheidet, welche Maske bei euch am meisten hilft. Viel Spaß mit unseren DIY-Beauty-Rezepten gegen Pickel, Mitesser und unreine Haut!

Petersilienmaske gegen Pickel selber machen

Zutaten:

3 EL Petersilie, gehackt

1 EL Zitronensaft

2 TL Honig

Befreit eure verstopften Talgdrüsen mit diesem Wundermittel: Am besten verarbeitet ihr die Petersilie in einem Mörser zu Brei. Gebt anschließend den Zitronensaft und den Honig hinzu und vermischt die Zutaten sehr gut. Die Maske 15 Minuten lang einwirken lassen und anschließend mit warmem Wasser abwaschen. Wendet die Petersilienmaske zweimal pro Woche an.

Tipp: Bedenkt, dass die Haut anfangs durch die Zitrone leicht brennen kann. Sollte das Gefühl allerdings anhalten und sehr unangenehm sein, dann ersetzt den Zitronensaft beim nächsten Mal durch Olivenöl.

Tomatenmaske gegen unreine Haut selber machen

Zutaten:

1 kleinere Tomate oder 3 Cocktailtomaten

1 TL Honig

1/3 TL Backpulver (am besten aus der Apotheke)

Ihr wünschtet, eure Haut wäre so glatt wie die einer Tomate? Dann bedient euch doch einfach der Wirkstoffe des roten Gewächses! Tomaten wirken dank ihres roten Farbstoffes nämlich desinfizierend, was also perfekt gegen Pickel ist. Püriert die Tomate und mengt den Honig sowie das Backpulver bei. Wir empfehlen hierbei Backpulver aus der Apotheke, da handelsübliches Backpulver teilweise mit Zusatzstoffen angereichert ist. Rührt so lange um, bis alle Zutaten gut vermisch sind. Tragt die Maske auf und lasst sie 15 Minuten einwirken. Spült sie anschließend mit warmem Wasser ab. Wendet die Tomatenmaske zweimal die Woche an.

Heilerde-Maske gegen Pickel selber machen

Zutaten:

4 EL Heilerde

1 EL Wasser oder Kamillentee

Heilerde trägt diesen Namen nicht umsonst, denn sie enthält viele Stoffe, die entzündungshemmend wirken. Heilerde bekommt man in jeder Drogerie. Haltet euch beim Anmischen der Heilerde bitte an die Packungsanleitung. Mischt sie also mit der entsprechenden Menge Wasser oder Kamillentee an und tragt die dickflüssige Maske auf das Gesicht auf. Lasst die Heilerde trocknen und bis zu einer halben Stunde einwirken. Wascht sie anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Heilerde könnt ihr zwei- bis dreimal pro Woche anwenden.

Natronmaske gegen Pickel selber machen

Nichts für sensible Haut!

Zutaten:

2 EL Natron

2 EL Wasser

1 TL frisch gepresster Zitronensaft

Pickel rühren häufig von einem unausgeglichenen pH-Wert eurer Haut her. Natron kann diese neutralisieren. Natron entfernt auch überschüssigen Talg aus eurem Gesicht. Allerdings kann es sein, dass eure Haut dabei austrocknet, weshalb ihr die Maske am Anfang nur einmal pro Woche auftragen und die Häufigkeit langsam auf zweimal pro Woche steigern solltet. Trocknet eure Haut trotzdem dauerhaft aus, dann muss die Anwendung sogar noch seltener stattfinden. Reinigt und trocknet das Gesicht zunächst gründlich. Nun vermischst du einfach das Natron, das Wasser sowie nach Bedarf den Zitronensaft miteinander. Tragt die Maske auf das Gesicht auf und lasst sie 15 Minuten einwirken. Spült sie anschließend mit warmem Wasser ab. Um einer Austrocknung vorzubeugen, solltest du jetzt eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Lies hier mehr:

Auch Promis haben mit Pickeln zu kämpfen

Die Schönheitsmakel der Stars

Billig einkaufen, teuer aussehen mit diesen 8 easy Tricks

Hui oder pfui?

Kommentare

taff Livestream