taff

Nonverbale Kommunikation richtig deuten

Das erste Date: Das verrät die Körpersprache des anderen

Es ist Freitagabend und ihr seid schon ganz aufgeregt: Das erste Date steht an und ihr überlegt schon den ganzen Tag, was ihr anziehen wollt, was ihr fragen könntet und wie ihr am besten rüberkommt. Denn wir alle wissen: Der erste Eindruck zählt und ist am wichtigsten. Umso besser, wenn ihr anhand der Körpersprache bereits deuten könnt, was eure Verabredung von euch hält und welche Gesprächsthemen gut oder weniger gut ankommen. So spart ihr euch sicher das ein oder andere Fettnäpfchen. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Signale gesammelt, die euch der andere über nonverbale Kommunikation übermittelt.

Junges Pärchen beim romantischen Date
© iStockphoto

1. Augen

Möchte man die Körpersprache seines Gegenübers deuten, sollte man sich zunächst auf die Augen konzentrieren. Am Tisch in einem Restaurant beispielsweise ist das sogar unauffällig. Leuchten seine oder ihre Augen? Dann habt ihr freie Bahn.

Rollt euer Date hingegen die ganze Zeit genervt mit den Augen oder verengt sie zu Schlitzen, gerade dann, wenn ihr auf kritische Themen zu sprechen kommt? Dann macht euch mal keine Hoffnung auf eine Fortsetzung dieses ersten Annährungsversuchs, denn dafür gibt es von seiner Seite aus keine Grundlage. Beendet die Sache lieber gleich, dann erspart ihr euch einige Streitereien. In dem Fall wäre Ghosting eine Option …

Auch verächtliche Blicke sollte man auf keinen Fall ignorieren. Bekommt man vom Date gleich mehrere davon, dann sollte man sämtliche Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft ebenfalls begraben. Das gilt natürlich nicht für Dates, die ein Resting Bitch Face haben ...

Junges Mädchen schaut ernst nach oben
© iStockphoto

2. Nase

Über die Nase eines Mannes sagt man ja so manches. Das Wenigste trifft dabei wirklich zu. Fakt ist jedoch, dass die Nase durchaus einen großen Teil zur nonverbalen Kommunikation beisteuert. Kräuselt oder rümpft euer Date seine Nase etwa, dann signalisiert er oder sie euch damit unterschwellig, dass das Gesprächsthema unangenehm ist. Probiert es dann mit einem Themenwechsel – bei der ersten Verabredung sollten schließlich positive Gefühle dominieren.

3. Mund

Euer Date schürzt die Lippen? Dann scheint irgendetwas eklig zu sein oder zu missfallen. Auf nonverbaler Kommunikationsebene heißt das so viel wie: „Ich mag das gerade nicht.“ Ein zusammengekniffener Mund ist auch ein deutliches Zeichen für Stress oder Besorgnis. Also schnell einfühlsam sein und Abhilfe schaffen, dann sammelt ihr garantiert Pluspunkte! Außer, die Quelle für diese Körpersprache seid ihr selbst …

Pärchen hält Händchen
© iStockphoto

4. Hände

Klingt logisch: Je wichtiger uns jemand ist, desto dauerhafter, intensiver und häufiger werden Berührungen mit der gesamten Handfläche. Gibt es allerdings Probleme oder fehlt eine emotionale Bindung, dann fallen Berührungen distanzierter aus. Wollen wir beispielsweise jemanden gar nicht berühren, müssen es aber aus irgendeinem Grund, dann setzen wir intuitiv nur die Fingerspitzen ein. Beobachtet ihr diese Körpersprache bei eurem Date, dann wisst ihr Bescheid: Der Funke springt nirgendwohin über.

5. Körper

Von Tieren kennen wir die Körpersprache schon, doch habt ihr gewusst, dass auch Menschen ihren verletzlichen Bauch ihrem Gegenüber zuwenden, wenn sie signalisieren wollen, dass sie keine bösen Absichten haben? Okay, wir wälzen uns nicht nackt rücklinks auf dem Boden, wenn wir jemandem vertrauen und uns sicher fühlen (zumindest nicht in der Öffentlichkeit). Aber wir wenden uns durchaus Menschen auch körperlich zu, wenn wir sie mögen. Wendet sich euer Date hingegen von euch ab, dann liegt das entweder an euch oder am Gesprächsthema. Wird dann eventuell noch die Handtasche als zusätzliche „Barriere“ auf den Schoß gestellt, wisst ihr ganz klar: Irgendwas läuft hier ganz gewaltig schief.

Das könnte euch auch interessieren:

So lügen Männer, um eine Frau ins Bett zu bekommen

14 Dinge, die Frauen beim Sex absolut nicht ausstehen können

So werdet ihr zum Tinder-King

Mit 7 einfachen Tipps zum perfekten Gentleman

Kommentare

taff Livestream