taff

Stars und ihre Beauty-Tricks

Kaviar, Baby-Öl und Co.: So zaubern sich die Stars schön

Für den perfekten Teint greift so manche Hollywood-Schönheit tief in die Beauty-Trickkiste. Denn mit gesunder Ernährung, viel Wasser trinken und Sport ist es nicht getan. Obwohl, das mit der Ernährung könnte hinhauen. Zumindest wenn man sich Miranda Kerrs makellose Haut ansieht. Sie nimmt täglich vier Esslöffel Kokosnussöl zu sich – entweder im Essen oder im Tee.

Exkremente und Stammzellen

Victoria Beckham schwört hingegen auf Nachtigallexkremente, die bei japanischen Geisha-Gesichtsbehandlungen verwendet werden. Für Jennifer Lopez besteht die perfekte Anti-Aging-Kur aus einer Behandlung mit Stammzellen, Plazenta sowie proteinhaltigem Seren. Und Sandra Bullock bekämpft ihre Augenfältchen mit Hämorrhoidensalbe.

Spritzen gegen Falten

Kim Kardashian hat sich für ihre Schönheit einer Vampir-Behandlung unterzogen. Dafür ließ sich der Reality-Star Eigenblut unter die Gesichtshaut spritzen. Ganz ohne Schmerzen war die Prozedur zwar nicht, dafür erschien Kim Kardashians Haut danach glatt und weich. Jennifer Aniston praktiziert eine Vereisungstechnik, wobei flüssiger Stickstoff neben den Gesichtsnerven platziert wird und die Muskeln einfrieren lässt, was die Faltenentwicklung aufhalten soll.

Beauty-Luxus

Während Naomi Campbell ihre Haut mit Mikrokristallen peelt und reinigt, besteht Kate Hudsons Peeling aus Rubinkristallen mit roten Bioteeextrakten und Seegras. Luxuriös sind auch Bar Refaelis Beauty-Tricks. Sie hat sich einer „Caviar and Carat“-Behandlung unterzogen, die aus Kaviar, Sanddorn, Honig und Gold besteht. Und auch Angelina Jolie setzt auf Kaviar. Allerdings „nur“ in Form einer Hautcreme.

Schönheitstricks für jedermann

Neben all diesen Geheimtipps muten Laserbehandlungen – wie sie bei den „Victoria’s Secret“-Models Candice Swanepoel und Co. oder auch Schauspielerin Gwyneth Paltrow auf der Tagesordnung stehen – fast schon langweilig an. Ganz zu schweigen von den Hausmittelchen, auf die die Schauspielerinnen Jessica Alba (sie mischt Baby-Öl mit Feuchtigkeitscreme für einen glänzenden Teint) und Scarlett Johansson (sie nutzt gerne Apfelessig zur Hautpflege) anwenden. Wobei diese Tricks den Vorteil haben, dass man sie ganz leicht und mit wenig Geld nachmachen kann.

Ihr haltet nichts von extravagenten Schönheitstricks? Dann erfahrt hier, was man gegen Pickel und unreine Haut tun kann, ohne gleich ein Vermögen im Schönheitssalon ausgeben zu müssen!

Kommentare

taff Livestream