taff

Playlist

taff

Diese Bloggerin hat ein Jahr lang kein Shampoo benutzt

Gesunde, glänzende und volle Haare – das verspricht der „No-Poo“ Trend. Eine Bloggerin hat es ausprobiert und ein Jahr lang das Shampoo weggelassen. Wie ihre Haare jetzt aussehen, seht ihr im Video.

14.11.2016 10:00 | 1:01 Min | © Wochit

Anhänger der „No-Poo“-Bewegung sind der Meinung, dass Chemie und Zusatzstoffe in Shampoos die Haare angreifen und Spliss sowie eine fettige Kopfhaut verursachen. Lässt man das Shampoo weg, so kann sich die Talgproduktion wieder regulieren und die Haare werden wieder gesünder. Um den Talg im Haar zu verteilen raten die „No Poo“ler zu häufigem Bürsten.

Das könnte dich auch interessieren: Sie trug jeden Tag einen Dutt - dann passierte das mit ihren Haaren

Kommentare

taff Livestream