News Flash

König erstochen vor dem Palast gefunden!

Nächtliche Messerattacke bringt König ins Krankenhaus!

Nachdem der König seinen Wunsch nach einem Referendum öffentlich gemacht hat, sollten nun eigentlich die Bürger Großbritanniens entscheiden, wie es mit der Monarchie weitergeht. Doch noch bevor König Simon das Dokument unterzeichnen konnte, wurde er von einem Unbekannten durch mehrere Messerstiche schwer verletzt.

Die Wachen waren schockiert, als sie merkten, wer da vor den Toren des Palastes schwer verwundet nach Hilfe suchte. Der König wurde bei seinem nächtlichen Spaziergang schwer verletzt. Sicherheitschef Ted Pryce sagte zu seiner Verteidigung, er und der König hätten ein stilles Abkommen und demnach sei es keiner Sicherheitskraft erlaubt, den Monarchen bei seinen nächtlichen Spaziergängen zu begleiten. Derzeit liegt der König im Krankenhaus und soll angeblich noch nicht ansprechbar sein.

In einer Rede zum Volk hatte er zuvor die Hintergründe seiner Entscheidung erläutert, die Monarchie abschaffen zu wollen – die Monarchie hätte keine wesentliche Bedeutung mehr für die Bevölkerung, sie sei nur voller Prunk und Rituale, so der König. Er schäme sich für seine Familie – deren Leben dem von "Tieren im Zoo" gleiche. "Ich habe versagt, als Vater einer Familie und als Vater dieser Nation…", so der König weiter. "Blicken Sie tief in Ihre Herzen, ich habe in meines geblickt."

Wie schwer es um den König tatsächlich steht und wie es mit dem geplanten Referendum weitergeht ist noch unklar. Wir sind in Gedanken bei König Simon und seiner Familie.

Kommentare

Du willst die aktuellen Skandale und alle News zu "The Royals"? Hier kannst du alles über die Queen, Prinzessin Eleanor und Prinz Liam erfahren.

Mehr lesen