Unter fremden Decken

Unter fremden Decken

Unter fremden Decken - Auf der Suche nach dem besten Sex der Welt

ProSieben macht den Sex-Vergleich – am Donnerstag, 27. Dezember 2012, um 20.15 Uhr

© ProSieben

Oh l’amour! Wenn es um das Thema Sex geht, spielt das Kopfkino verrückt – vor allem beim lustvollen Blick in die Ferne: Haben die Franzosen den besten Sex der Welt? Wie liebt man in Japan? Und sind Kenianer – grandesse oblige! – die feurigsten Bettgenossen weltweit?

ProSieben will es wissen: In der großen Dokumentation „Unter fremden Decken – Auf der Suche nach dem besten Sex der Welt“ am 27. Dezember 2012 um 20.15 Uhr, schicken wir die Journalisten Paula Lambert (36) und Thilo Mischke (29) auf erotische Mission: Unterwegs in Frankreich, Schweden, Kenia, Brasilien und Japan und mit Blick auf verblüffende „Sexfacts“ im internationalen Vergleich, wollen Paula und Thilo herausfinden: Wo sind die Menschen mit ihrer Sexualität am glücklichsten – und warum?

„Fünf Länder, fünf verschiedene Umgangsformen mit dem Thema Sex – und Paula und ich mittendrin“, sagt Thilo Mischke. Der Journalist und Autor („In 80 Frauen um die Welt“) spricht in Kenia u.a. mit einem Massai, der offen über seine Sexualität berichtet.

In Japan geht der 29-Jährige auf Tuchfühlung mit dem Liebesleben in Fernost – und trifft auf eine imposante Sex-Industrie: „Hier werden Sexspielzeuge so selbstverständlich wie Äpfel und Brause verkauft.“
Paula Lambert (u.a. Autorin von „Eine Frau mit Penetrationshintergrund“) geht u.a. dem Mythos des feurigen Latinos auf den Grund – und stellt fest: „In Brasilien hat mich der Körperfetischismus überrascht. Da wird nicht so viel Wert auf die Qualität einer Beziehung als vielmehr auf das äußere Erscheinungsbild als Paar gelegt.“

Erstausstrahlung am 28. Juli 2012

Kommentare

Facebook