Vikings
Fr 10.04.2015, 00:30

Das Opfer

Nur seine Unfähigkeit, während der Überprüfung seine wahre Glaubenshaltung zu...

Wie alle neun Jahre ziehen die Wikinger nach Uppsala, um den Göttern zu danken und Opfer zu bringen. Ragnar nimmt auch den Mönch Athelstan mit. Der Christ ist schockiert von dem sündigen Treiben. Und davon, dass auch Tiere und Menschen dargebracht werden sollen. Schließlich begreift er, dass er selbst geopfert werden soll. Auch König Horik ist anwesend, den Ragnar als Verbündeten gewinnen will.

Kommentare

Facebook