Musik

Mit seinem vierten Studioalbum "Man of the Woods" zeigt Justin Timberlake wieder einmal sein unangefochtetes Gespür für musikalische Klänge

Das langersehnte Album des Grammygewinners wird nun endlich veröffentlicht

Gehofft, Gebetet, Gewartet: das Jahr 2018 beschert schon Anfang des Jahres ein großes Highlight. Justin Timberlake hat nach Jahren sein viertes Studioalbum heraus gebracht. Am 02.02.2018 wird das Album offiziell veröffentlicht. Um schon einmal einen kleinen Vorgeschmack zu bieten, wurden bislang schon drei Singles veröffentlicht: "Filthy", "Supplies" und "Say Something". Was uns auf seinem neuen Album noch alles erwartet? Ein Mix aus traditioneller, amerikanischer Rockmusik und mit modernen musikalischen Einklängen.

Justin Timberlake - Man of the Woods

Hört sich an wie Justin - ist aber eine neue Art der Musikinterpretation. Justin hat dieses gewisse Gespür aus einer Idee einen Megahit zu machen. Die Musikvideos zu den jeweiligen Singles sind ebenso futuristisch wie der Rest seiner Songs auf dem neuen Album. Produziert wurde die Single "Filthy"  von keinem anderen als Mark Romanek. Futuristisch - minimalistisch und farbenfroh: so ungefähr kann das Video beschrieben werden. Auch die beiden anderen Singles sind in diesem Stil gehalten und vereinen den "Modern Southern Pop": ein Mix aus R&B, Soul, Gospel und Rock.

Justin-Timberlake-press-photo-cr-Ryan-McGinley-2018-billboard-1548

Das Ergebnis ist eine  Melange aus Gegensätzen – stimmliche Gewalt, Hightech-Beats, Rock-Elemente und gezielte Pop-Melodien. Ein Zukunftsvision aus Vergangenheit, Moderne und Tradition – untermalt wird das Ganze mit Gastauftritten von Alicia Keys und Singer/Songwriter Chris Stapleton.

Inspiriert wurde er von seiner Kindheit und der Liebe zu seiner Familie. Sowohl sein privater Background und die Landschaften seiner Kindheit als auch die unendliche Liebe zu seiner Frau und seinem Sohn waren Anregung genug, ein Album zu produzieren. Besonders in den Videos wird deutlich, wie verbunden er zur Natur und Familie steht.

Blickt man auf seine Anfänge zurück, waren viele seiner Songs mehr im Bereich des Pop angesiedelt. Mit der Zeit wurden seine Lieder immer mehr durch andere Einflüsse aus den Rock, RnB, Hip-Hop, aber auch Electronic Music beeinflusst. Durch die Zusammenarbeit mit Superstars wie Timbaland, Rihanna oder auch Pharell Williams war es nur noch eine Frage der Zeit, bis er ganz oben am Musikhimmel ankommt. Dieses Album ist zu diesem Zeitpunkt die Spitze seiner bisherigen Erfolge und wird einen weiteren erfolgreichen Weg für seine Zukunft garantieren. Am 02.02.2018 können wir uns alle selbst davon überzeugen, wenn das Album veröffentlicht wird. Damit verbunden ist auch die "Man of the Woods" - Tour 2018, auf die sich Fans schon mal freuen können.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV