- Bildquelle: FKP Scorpio © FKP Scorpio

Von ihrer ersten Single „West End Girls“, die sie sofort an die Spitze der britischen Charts getragen hat, bis zum jüngst erschienenen „Dreamland“ zieht sich der Erfolg durch das bald 40-jährige Werk der Pet Shop Boys. Das hat seinen Grund: Die beiden sind sich immer treu geblieben und haben dabei stets ihren eleganten Stil beibehalten. Bei all den musikalischen Wechseln erkennt man ihre Songs sofort und zwar nicht nur an Tennants charakteristischer Stimme, sondern an dieser einzigartigen und klaren Produktionsweise.

Egal, ob es sich um die Pop-Hymnen der Frühphase handelt, ihre coolen Cover-Versionen, die Beiträge als Komponisten und Produzenten für Künstler wie Kylie Minogue, Tina Turner oder David Bowie, die Arbeit mit den Dresdner Sinfonikern am Soundtrack für Sergej Eisensteins wegweisenden Stummfilm „Panzerkreuzer Potemkin“, ob der Sound in Richtung Disco, House oder Techno ging: Die Pet Shop Boys haben fast immer alles richtig gemacht. Und das meiste davon mit Spaß und Humor. Da brach ihnen auch kein Zacken aus der Krone, als sie bei ihrer Tour 2011 im Vorprogramm von Take That aufgetreten sind, obwohl sie eigentlich die erklärten Helden der nachgeborenen Boyband um Robbie Williams waren –der kurz davor mit ihnen ein Duett aufgenommen hatte.

Bescheidenheit und Selbstironie gehören nämlich zu Stil ebenso dazu wie der große Auftritt im richtigen Moment: Auf der Bühne nämlich. Die Tourneen der Pet Shop Boys sind deshalb legendär, weil sie musikalisch immer überraschend und die Shows so aufregend waren. Jetzt darf man sich über neue Musik freuen: Im Januar erscheint mit „Hotspot“ das 14. Studioalbum, das in Los Angeles und Berlin entstanden ist. Genau dort startet dann auch die große Europa-Tournee der Pet Shop Boys und führt sie bei uns direkt durch sieben große Hallen. Wobei Tennant und Lowe Wert darauf legen: Die Pet Shop Boys werden auf ihrer „Dreamworld -The Greatest Hits Live“-Tour erstmals in ihrer Karriere eine Best-Of-Setlist präsentieren. Ganz stilvoll, versteht sich.

Tourtermine:

01.05.2020 Berlin - Mercedes-Benz Arena

02.05.2020 Oberhausen - König-Pilsener Arena

08.05.2020 Leipzig - Arena

10.05.2020 Stuttgart - Porsche Arena

19.05.2020 München - Olympiahalle

20.05.2020 Frankfurt - Jahrhunderthalle

22.05.2020 Hamburg - Barclaycard Arena