Der irische Singer/Songwriter hat auf "Pride" Erinnerungen, Traditionen, Folklore und Literatur seines Heimatlandes reflektiert. Autobiografische Anekdoten fanden ebenso Ausdruck wie eine Island-Reise. Rea ist in der Tat besonders stolz auf die Texte, "für mich sind es die besten, die ich je geschrieben habe".

Der Schritt vom Bandprojekt zur Solokarriere hatte Rea Garvey bereits mit seinem ersten Solo-Album "Can’t Stand The Silence" erfolgreich vollzogen. Hier demonstrierte er einmal mehr seine Fähigkeit, sich stets kreativ zu erneuern. Sein absolutes Gespür für Melodie, Rhythmus und Reim, sein erzählerisches Talent und die Treffsicherheit der Songs wurden von den Fans enthusiastisch aufgenommen. Auch weil sie an Erfahrungen und Empfindungen der Vergangenheit anknüpften, diese jedoch intensivierten. Dennoch blieb er sich stets treu, griff die besten Eigenschaften auf, während er sich stilistisch verdichtete.

Vom 22. Januar bis 9. Februar präsentiert er seine neue mitreißende Live-Show in Hannover, Düsseldorf, Halle/Westf., Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Kempten, Fürth, Mannheim, München, Leipzig und Berlin. Rea und seine brillante Begleitband überzeugen mit einem spannenden Set, das natürlich die Favoriten seiner Solo-Alben in den Mittelpunkt stellt, aber auch andere Hit-Highlights seiner Karriere enthält.

Termine der Pride Tour:

Do.      22.01.15          Hannover          Swiss Life Hall

Fr.        23.01.15         Düsseldorf       Mitsubishi Electric Hall

Sa.       24.01.15         Halle/Westf.     Gerry Weber Stadion

Mo.      26.01.15          Hamburg          Sporthalle

Mi.       28.01.15          Frankfurt          Jahrhunderthalle

So.       01.02.15         Stuttgart          Porsche Arena

Di.       03.02.15           Kempten           Big Box Allgäu

Mi.       04.02.15          Fürth               Stadthalle

Do.      05.02.15          Mannheim        Rosengarten

Sa.       07.02.15         München          Zenith

So.       08.02.15          Leipzig             Haus Auensee

Mo.      09.02.15          Berlin               Tempodrom

 

Tickets bei Tickethall.de!

Die beliebtesten Videos aus red! im TV