- Bildquelle: WENN © WENN

Drei lange Jahre mussten die Fans von Twenty One Pilots warten bis das neue Album „Trench“ am 05. Oktober erschien. Den ersten Vorgeschmack lieferten die beiden Singles „Jumpsuit“ und „Nico And The Niners“, die von den zwei US-Amerikaner überraschend im Sommer veröffentlicht wurden.

Tweny One Pilots wären nicht sie, wenn das ganze Album sich nicht mit kryptischen Texten und rätselhaften Bildern ankündigte hätte. Fans erhielten im Vorlauf E-Mails mit dem Betreff „Are You Still Sleeping?“ und überall auf der Welt tauchten Plakate mit einem veränderten Logo von Twenty One Pilots auf. Aus „|-/“ wurde „||-//“.

Die Band ist bekannt dafür, dass sie Botschaften und Geschichten in ihrer Musik und ihren Artworks verstecken. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Fans, die sich allgemein als „Skeleton Clique" (kurz: „Clique") bezeichnen, schon weit vor Veröffentlichung anfingen, Theorien über das Album zu entwickeln. Eine Theorie beschäftigt sich beispielsweise mit der These, dass „Trench“ mit dem gelben Artwork eine neue Ära repräsentieren soll und die rote „Blurryface“-Phase ablöst. Eine weitere Theorie geht von der Annahme aus, dass das gesamte Album sich als Konzeptalbum um die fiktive Person „Clancy“ dreht. Auf „Clancy“ kamen die Fans durch die versteckte Webseite "demaorg.info" auf der offiziellen Homepage von Twenty One Pilots. Dort kann man das Tagebuch von "Clancy" lesen. Die fiktive Person spricht davon, in einer Gesellschaft namens DEMA zu leben und erzählt ihre Geschichte. Auch die konzeptionellen Videos bestärken die Fan-Theorie, dass es sich bei „Trench“ um ein Konzeptalbum handelt. Ob eine dieser Theorien stimmt, haben die beiden Jungs von Twenty One Pilots noch nicht bestätigt.

Twenty One Pilots werden im Februar in Deutschland auf Tour kommen. Lest hier mehr dazu.

„Trench“ erscheint heute, den 05. Oktober 2018.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV