- Bildquelle: WENN © WENN

Am 05. Mai veröffentlichte der amerikanische Rapper das Musikvideo zu seinem neuen Song „This Is America“. Wer sich das Video das erste Mal ansieht könnte durchaus verwirrt zurückbleiben. Brennende Autos, Waffen, getötete Menschen, Chaos und ein oberkörperfrei tanzender Childish Gambino beinhaltet das Musikvideo. Kaum online, verbreitete sich das Video im Netz wie ein Lauffeuer. Im Internet wird wild über die Bedeutung des Videos spekuliert.

Doch es scheint ein universelles Fazit zu geben: Das Video soll die aktuelle Lage in Amerika darstellen. Im Vordergrund ist stets Childish Gambino mit einem etwas eigenen Tanzstil zu sehen, während im Hintergrund etwa brennende Autos oder durch die Gegend rennende Menschen zu sehen sind. Im übertragenen Sinne wird belanglosen Dingen mehr Aufmerksamkeit geschenkt als brisante Situationen, mit denen die Gesellschaft der USA zu kämpfen hat. In dem Musikvideo wird auch das stetig präsente Thema Rassismus in Amerika aufgegriffen. Innerhalb des Videos ist zu sehen wie Childish Gambino erst einen dunkelhäutigen Gitarrenspieler erschießt und wenige Momente später einen Gospelchor. Auch hier werden Vermutungen laut, dass Gambino mit diesen zwei konkreten Beispielen auf die zahllosen Fälle eingeht, bei denen afro-amerikanische Zivilisten getötet wurden. Mit diesem Video zu „This Is America“ macht der Künstler einmal mehr auf die momentane Situation in den USA aufmerksam und nutzt dafür seine große Reichweite. So brutal das Video an manchen Stellen ist, so zeigt es gleichzeitig unverblümt, wie sich die Gesellschaft eines solch großen Landes verhält – This is America.         

Das offizielle Video