- Bildquelle: WENN © WENN

Am vergangenen Sonntag, dem 10. Juni wurde verkündet, dass der britische Popsänger Robbie Williams zusammen mit der russischen Sopransängerin Aida Garifullina bei der WM Eröffnungsfeier dabei sein wird. Den Titel den die beiden singen werden, wurde dabei jedoch noch nicht bekanntgegeben. Gleichzeitig wurde bestätigt, dass der amerikanische Sänger Jason Derulo ebenfalls an der Eröffnungsfeier teilnimmt, um seinen offiziellen WM Song „Colors“ vorzutragen.

Will Smith und Nicky Jam werden am 14. Juni allerdings nicht mit von der Partie sein. Auch sie lieferten einen offiziellen WM Song mit „Live It Up“. Die beiden werden aber allem Anschein nach beim Finale auftreten.

Mit der Bestätigung seines Auftrittes, muss Robbie Williams allerdings heftige Kritik einstecken. Einige Briten, darunter Politiker und Aktivisten verlauteten, dass sie kein Verständnis für den Auftritt des Künstlers hätten. Sie fordern Williams auf, die Veranstaltung zu boykottieren und es der gesamten politischen Riege und der königlichen Familie des Landes gleichzutun. Grund dafür ist die mutmaßliche Beteiligung Russlands an dem Giftanschlag auf zwei russische Ex-Agenten in England.

Robbie Williams scheint jedoch trotz der Kritik aufzutreten, da er bereits mit seiner Frau Ayda Field Williams in Russland eingetroffen ist.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV