- Bildquelle: Facebook/2BrokeGirls, dpa © Facebook/2BrokeGirls, dpa

Achtung, Spoiler! Am 21. April startet die Staffel 4 von "2 Broke Girls" auf ProSieben. In der ersten Folge bekommen Max und Caroline alias Kat Dennings (28) und Beth Behrs (29) hohen Besuch: Kim Kardashian (34) möchte in ihrem Cupcake-Laden die Realityshow "Keeping up with the Kardashians" drehen. Eine TV-Produzentin ist zu Gast in dem Naschtempel und möchte wissen, ob die beiden damit einverstanden wären, die Realityshow dort drehen zu lassen.

Caroline ist sofort Feuer und Flamme, dass Kim Karashian schon bald in "Max's Homemade Cupcakes" zu Besuch sein könnte. "Selbst ein Tweet von Kim hätte uns bei 22 Millionen Follower bekannt gemacht", freut sich die "2 Broke Girls"-Blondine. Als auch Max nach längerem Überlegen von dem Dreh der Realityshow in ihrem Backshop überzeugt ist, folgt der Schock: Kim möchte nicht vorbeikommen, zu abgelegen sei der Laden.

Ihren Ärger über die Absage macht sich Max beim Backen von Hass-Cupcakes Luft. Doch dann kommt die große Überraschung: Kim Karashian verkündet auf Twitter ihren abgesagten Dreh in "Max's Homemade Cupcakes" – plötzlich wird fleißig über den Backladen der "2 Broke Girls" auf dem sozialen Netzwerk diskutiert. Und sogar eine persönliche Entschuldigung der Selfie-Queen wartet auf Max und Caroline.

"Hey, ich bin Kim. Ich wollte nur sagen, wie leid es mir tut, dass wir nicht bei euch drehen", säuselt Kim Karashian vor der Cupcakes-Theke. Schließlich ordert sie noch ein Buttercreme-Gebäck und verspricht Max und Caroline: "Ich werde darüber auf jeden Fall tweeten." Zu guter Letzt gibt es sogar noch einen Geldsegen: 100 Dollar Trinkgeld steckt Kim den beiden "2 Broke Girls" zu.

>>> Alle Infos zur neuen Staffel von "2 Broke Girls" findet ihr hier