- Bildquelle: Instagram/arzaylea © Instagram/arzaylea

Von einer YouTube-Sensation zu waschechten Weltstars – diesen Weg sind "5 Seconds of Summer" erfolgreich gegangen. Die australische Pop-Rock-Band um Hottie Luke Hemmings (19) schweben auf einer Welle des Erfolgs und genießen die Vorzüge ihrer Prominenz. TV-Auftritte, kreischende Fans und gut besuchte Konzerte – das volle Programm eben. Doch mit dem Fame kommen eben auch Probleme.

Das muss momentan vor allem Arzaylea, die Freundin des "5 Seconds of Summer"-Frontmanns, erfahren. Vielen weiblichen Fans ist die schöne Frau, die seit August 2015 an der Seite des Musikers weilt, ein Dorn im Auge. Nun schlägt sie im "Vice"-Magazin "Broadly" zurück. "Viele Leute denken, ich benutze andere Menschen, um berühmt zu werden, aber meine Eltern sind im Musik-Business, seit ich neun bin", erklärt die Instagram-Bekanntheit im Gespräch. "Ich habe viele Freunde, die sehr bekannt sind. Es ist sehr hart für viele Leute zu begreifen, dass ich auch ein Mensch bin und Gefühle habe", beklagt sich Arzaylea.

Leider hatte sich die Freundin vom "Five Seconds of Summer"-Sänger viele Beschimpfungen im Netz anhören müssen, dabei sei sie doch einfach nur ein normales Mädchen: "Ich liebe Musik, ich liebe Bands. Ich bin Lukes Fans so ähnlich und diese haben keine Ahnung." Bei diesem reflektierten Interview wird Luke Hemmings ganz sicher ziemlich stolz auf seine Freundin sein. Trotz des häufig negativen Feedbacks reicht Arzaylea ihren Hatern die Hand.

Zusätzlich zu ihrem Einblick ins Seelenleben hat sie noch verraten, wie sie und ihr persönlicher "Fice Seconds of Summer"-Favorit sich kennengelernt haben. Es war im vergangenen Sommer auf dem 18. Geburtstag von Kim Kardashians Halbschwester Kylie Jenner. Wohl der letzte Beweis, dass die Freundin von Luke Hemmings auch schon vor ihrer Beziehung im Promi-Biz zuhause war.