- Bildquelle: dpa © dpa

Satte 9,5 Millionen Dollar soll Adele für ihr neues Haus in Los Angeles gezahlt haben. Das berichtet jetzt das Portal "TMZ". Die Villa der Diva verfügt über eine Fläche von rund 600 Quadratmetern und liegt in einer der exklusivsten Gegenden der Stadt. Die Residenz umfasst unter anderem vier Schlafzimmer, sechs Badezimmer, einen Pool und ein Baumhaus, das wohl Söhnchen Angelo (3) für sich beanspruchen wird. Ob der Popstar einen endgültigen Umzug in die USA plant, ist bisher nicht bekannt, doch es deutet alles daraufhin. Sobald Adele in das Anwesen umsiedelt, lebt sie unter anderem Tür an Tür mit "Die Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence (25).

Die Aktrice und die Musikerin werden sich sicherlich gut verstehen. Sowohl Jennifer Lawrence als auch Adele sind bekannt für ihr loses Mundwerk und schwimmen auf einer Wellenlänge. Seit geraumer Zeit sind die beiden gute Freundinnen. Zusammen mit Schauspielerin Emma Stone (27) wurden die beiden Ladys schon in New York gesichtet. Bald könnte dieses fulminante Trio auch L.A. unsicher machen. Neben Jennifer Lawrence zählen auch Ashton Kutcher (38) und Mila Kunis (32), Cameron Diaz (43) und Nicole Richie (34) zu Adeles neuer Nachbarschaft.

Zurzeit bleibt Adele jedoch wenig Zeit zum Einrichten der neuen Behausung. Noch bis Ende des Jahres tourt die "Hello"-Beauty durch die Welt. Zunächst stehen einige Konzerte in den Niederlanden, Frankreich und Belgien an, bevor es in die USA geht. Die Kosten für ihre neue Residenz sollte Adele damit allerdings auf jeden Fall wieder raus haben. Ihr aktuelles Album "25" verkaufte sich bereits über 19 Millionen Mal und die Tickets für ihre Tour waren binnen Minuten vergriffen.