- Bildquelle: dpa © dpa

Ein bisschen ist es so, als würde man alte Familienmitglieder nach endlosen Jahren das erste Mal wiedersehen. So reibt man sich zunächst auch verwundert die Augen, wenn man den Teaser-Trailer von "Akte X" konsumiert, den der US-Heimsender am 16. Juli veröffentlicht hat. War das eben tatsächlich David Duchovny (54) hinter einer Wand aus Nebel? Ist das Gillian Anderson (46), die gewohnt konzentriert in die Kamera blickt? Sie sind es. Die wohl bekanntesten Special Agents aller Zeiten sind zurück und haben viel vor. Der eindringliche Soundtrack der Serie lässt selbst in nur 15 Sekunden einen Ansatz von Gänsehaut entstehen. Die Szenen sind entsprechend des knappen Rahmens mysteriös und lassen keine Storyverläufe erkennen – schon ist er verschlungen, der dramatische Happen zu Staffel 10 von "Akte X".

Im März hatte der Sender angekündigt, dass man die Erfolgs-Mystery-Serie aus den Neunzigern reanimieren wolle. "Ich sage mal, das war eine 13 Jahre lange Werbepause", witzelte Executive Producer Chris Carter über die Ankündigung der neuen "Akte X"-Abenteuer. Seit 2002 waren Scully und Mulder vom Bildschirm verschwunden gewesen. "Die gute Neuigkeit ist, dass die Welt mittlerweile noch verrückter geworden ist", fügte der TV-Macher hinzu. "Eine perfekte Zeit, um diese Storys zu erzählen." Sechs Folgen werden es sein in Staffel 10 des Mystery-Formats, die ab Januar 2016 auf Sendung gehen soll.

David Duchovny und Gillian Anderson hatten zuletzt die Fans als Team in ganz anderer Mission überrascht. Es war im Mai in New York, als die beiden "Akte X"-Stars bei einem Musical-Duett im "The Cutting Room" in Erscheinung traten. Die beiden zeigten sogar Ansätze von Küssen … Die alteingesessenen Fans der beiden Schauspieler werden froh sein, dass mit Staffel 10 bald wieder weniger kuscheliger Stoff der beiden Helden über den Bildschirm flimmert.