- Bildquelle: Instagram/anaivanovic © Instagram/anaivanovic

Am vergangenen Wochenende wurde Ana Ivanovic (26) laut "Bild" angeblich mit Bastian Schweinsteiger (30) in New York gesehen. Doch die Sportlerin lässt die brodelnde Gerüchteküche um ihre Person anscheinend kalt. Auf Instagram verrät sie ungerührt, dass sie sich inzwischen schon wieder auf einem ganz anderen Kontinent aufhält: "Hallo Tokyo! Schön wieder in Japan zu sein. Ich habe schon meinen zweiten Mochi", schreibt sie. Dazu postet Ana ein Bild mit einer wunderschönen Aussicht, das womöglich in ihrem Hotelzimmer entstanden ist.

Was die Tennisspielerin in Japan so treibt? Natürlich Sport! Statt Tennis probiert sich Ana Ivanovic dieses Mal aber im Badminton, wie ein weiterer Instagram-Schnappschuss beweist. Darauf ist die angebliche Flamme von Bastian Schweinsteiger mit einem entsprechenden Schläger zu sehen.

Obwohl die hübsche Brünette ihre Zeit in Asien offensichtlich genießt, blickt sie auf Instagram aber auch noch mal auf das Wochenende in New York zurück. Wer einen Schnappschuss mit Bastian Schweinsteiger erwartet, wird jedoch enttäuscht. Zwei Bilder zeigen Ana Ivanovic bei einer Modenschau von Oscar de la Renta (82). Dort traf sie unter anderem die legendäre "Vogue"-Chefin Anna Wintour (64). "Es war so ein toller Abend und ein tolles Erlebnis", freut sich die 26-Jährige.

Was sie in Japan noch vorhat und wo es die Weltenbummlerin als nächstes hin verschlägt behält Ana Ivanovic für sich. So können Fans und Medien nur munkeln, ob die vermeintliche Verehrerin von Bastian Schweinsteiger vielleicht einen Abstecher zum Oktoberfest 2014 nach München macht. Nur eins scheint sicher: Im Dirndl würde die Serbin vermutlich eine ähnlich gute Figur wie im Tennis-Dress machen.