- Bildquelle: dpa © dpa

Mütter sollten nach der Geburt ihrer Kinder möglichst lange zu Hause bleiben, so die Meinung von Andreas Gabalier (30), dank der er zuletzt einiges an Kritik einstecken musste. Auch seine Freundin Silvia Schneider (33) würde das ähnlich so machen, versicherte er im Gespräch mit der "Bild". Doch bis es so weit ist, dürfte es noch etwas dauern – denn Nachwuchs planen die beiden noch nicht.

Auf die Frage, ob bald kleine Volks-Rock'n'Roller anstehen, antwortete Andreas Gabalier im Interview mit "spot on news/Arcor" ehrlich, dass er noch nicht wirklich bereit für Kinder ist: "Das wäre vielleicht vom Alter her an der Zeit. Von meinem Innenleben allerdings noch nicht. Es bei uns beiden bisher auch noch kein Thema und ich träume auch noch nicht davon." Seit rund eineinhalb Jahren sind der Alpen-Elvis und die Journalistin nun zusammen.

Für ihn und seine Freundin sei es einfach noch zu früh, meint Andreas Gabalier: "Mit diesem Trubel ist mir das zu früh, weil ich von so vielen Herrschaften aus der Öffentlichkeit so viele traurige Geschichten gelesen und gehört habe, wo dann Beziehungen aufgrund der wenigen Zeit, die man miteinander hat, in die Brüche gehen. Und das wäre wirklich das Letzte was ich wollen würde."

Seine Beziehung will er also nicht aufs Spiel setzen – und für Kinder sei die Zeit momentan einfach zu knapp. "Ich möchte mich auf Nachwuchs auch freuen und Zeit dafür haben und nicht von Dienstag bis Samstag nur unterwegs sein", erklärt der Volks-Rock'n'Roller. Mit seinem neuen Album "Mountain Man" ist Andreas Gabalier nun erst einmal beschäftigt. Im Herbst geht er dann auf große Tour.