- Bildquelle: dpa © dpa

Das Ganze begann, als auf Instagram ein Meme auftauchte, auf dem jeweils ein Foto von Mariah Carey (46) und Ariana Grande (22) nebeneinandergestellt wurde. Auf den Bildern waren die beiden Musikerinnen ähnlich gestylt und in der gleichen Perspektive von der Seite zu sehen. Als Text stand darunter: "So sieht es aus, wenn du es online bestellst vs. so, wie es bei dir ankommt." Die Botschaft ist klar: Ariana Grande hat weniger Klasse als Mariah Carey.

Als Demi Lovato (23) den Post sah, muss sie richtig sauer geworden sein. Sie schrieb an den User, der das Meme gepostet hat zurück: "Du hast es falsch herum dargestellt, Süßer." In ihrer weiteren Erklärung stellt die "Let it go"-Sängerin ihre Musikkollegin Mariah Carey in ein ziemlich übles Licht. Lovato schreibt: "Mariah ist eine Legende und so talentiert, aber sie disst andauernd Leute. Es war gemein, wie sie Jennifer behandelt hat. Ari hat nichts Falsches getan."

Mit ihrer Bemerkung spielt Lovato auf einen Vorfall an, der über zehn Jahre zurückliegt. Damals sagte Mariah Carey angeblich in Gegenwart von einigen Paparazzi, dass sie eine Person namens Jennifer Lopez (46) nicht kennen würde. Anfang 2016 wurde die "We Belong Together"-Sängerin erneut auf den Vorfall angesprochen, der einst für einen kleinen Skandal sorgte. Laut "TMZ" antwortete Carey auf die Frage eines Reporters, was sie denken würde, wenn sie nach all den Jahren noch an ihren Lopez-Diss erinnert werde, äußerst trocken: "Ich kenne sie immer noch nicht!"

Wahrscheinlich war es diese Auffrischung der alten Fehde zwischen Carey und Lopez, die Demi Lovato zu ihrem Kommentar bewegte. Bislang hat sich Mariah Carey noch nicht zu dem Diss der Sängerin geäußert – aber im Zweifelsfall kennt sie Demi Lovato einfach gar nicht.