- Bildquelle: dpa © dpa

Das Warten hat bald ein Ende: Am 20. Mai 2016 kommt endlich das neue Album von Ariana Grande (22) in den Handel. Via Instagram hat die Musikerin nun die Tracklist mit ihren Followern geteilt. Passend zum Titel des neuen Longplayers inszeniert sich Ari auf dem Foto, das sie zu der Bekanntgabe veröffentlichte, als "Dangerous Woman" – und streckt einem vermeintlichen Polizeifotografen die Zunge raus. Zu ihren Fans ist sie allerdings ziemlich nett, denn gleich auf 15 Songs dürfen sich diese auf der neuen Platte freuen.

Neben ihrer aktuellen Single "Dangerous Woman" befindet sich auf dem Album auch der Song "Moonlight", nach dem die Platte zunächst benannt werden sollte. Zudem gibt es Tracks wie "Be Alright", " I don’t Care" und "Bad Decisions". Und auch vier Kollaborationen mit anderen Künstlern sind auf der neuen Platte von Ariana Grande enthalten. Unter anderem war die Sängerin mit Nicki Minaj (33) im Studio, um den Song "Side to Side" aufzunehmen und mit Lil Wayne (33) hat sie den Song "Let Me Love You" aufgenommen. Zudem gibt es Kollaborationen mit Macy Gray (48) und Future (32).

Mit "Dangerous Woman" veröffentlicht Ariana Grande nach "Yours Truly" und "My Everything" ihr drittes Studioalbum. Eigentlich sollte der Longplayer den Titel "Moonlight" tragen. Warum die Musikerin sich doch noch einmal anders entscheidet, hatte sie kürzlich in einem Live-Chat mit Fans verraten: "’Moonlight' ist ein hübscher Song und es ist ein hübscher Titel. Er ist wirklich romantisch und er schafft eine Verbindung von der alten zur neuen Musik. Aber 'Dangerous Woman' ist viel stärker."