- Bildquelle: dpa © dpa

"Oh, wow! Das wäre wirklich verrückt", so Ariana Grande (22) in der britischen Radioshow "Capital FM", als sie darauf angesprochen wurde, ob sie Teil des stargespickten Teams von Taylor Swift (26) werden wolle. "All diese Mädchen sind so nett", schwärmte die "Focus"-Interpretin über die größtenteils weiblichen Mitglieder der Swift-Crew. "Ich wäre auf jeden Fall so gerne Teil davon." Nicht verwunderlich, zum illustren Kreis zählen Promi-Ladys wie die Musikerinnen Selena Gomez (23), Ellie Goulding (29) und Lorde (19) aber auch die Super-Models Karlie Kloss (23), Cara Delevingne (23) und Martha Hunt (26). Allerdings hat Taylor Swift auch männliche Freunde in ihr Team aufgenommen – so zum Beispiel ihr bester Kumpel Ed Sheeran (25).

Ariana Grande würde sich also in guter Gesellschaft befinden, ihr Beliebtheitsgrad somit auch um ein Vielfaches gesteigert werden. Nur hat Taylor Swift auch ein Interesse daran, mit der 22-Jährigen beruflich in Verbindung gebracht zu werden? Zumindest scheint die "Shake If Off"-Sängerin große Stücke auf ihre Kollegin zu halten. Für einen Tweet, in dem sie die Diskriminierung von Frauen im Showbusiness ansprach, erntete Ariana Grande von Taylor Swift großen Respekt: "Ich bin immer stolz auf dich. Aber heute ganz besonders", so die Twitter-Reaktion der blonden Musikerin auf die kritische Stellungnahme von Ariana Grande.

Aber auch auf der Bühne scheinen die beiden Ladys auf einer Wellenlänge zu liegen. Bei der "2014 Victoria's Secret Fashion Show" traten Taylor Swift und Ariana Grande gemeinsam auf und wurden für ihr Duett frenetisch bejubelt. Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit, bis die Freundin von Calvin Harris (32) Ariana Grande als ein neues Mitglied ihres Teams begrüßen wird.