- Bildquelle: dpa © dpa

"Avengers"-Star Scarlett Johansson (30) möchte in der Öffentlichkeit nicht gern über ihre sieben Monate alte Tochter Rose und deren Erziehung sprechen. Tatsächlich kann sie überhaupt nicht verstehen, dass es Promi-Mütter gibt, die ein solches Bedürfnis haben. "Wirklich, ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich es hasse, wenn Schauspieler oder andere Leute, die in der Öffentlichkeit stehen, immer ach so tolle Statements über das Elternsein oder die Erziehung veröffentlichen", platzt es aus dem Hollywood-Star im Interview mit dem "Australian Daily Telegraph" heraus.

"Ich selbst bin noch so eine Anfängerin in all diesen Dingen", stellt Scarlett Johansson klar und will sich gar nicht anmaßen der Welt zu erklären, wie es richtig geht, ein Kind zu erziehen – geschweige denn herauszuposaunen, wie toll sie als Mutter ist. "Es ist alles so persönlich. Ich denke, dass ich nicht mehr über das Elternsein weiß, als jeder andere auch", erklärt die Hollywoodschönheit weiter. Die "Avengers"-Darstellerin gibt gleichzeitig aber auch zu Protokoll, dass ihre eigene Mutter sie auf ganz besondere Art geprägt hat. Ihre eigene Tochter Rose könnte davon anscheinend eines Tages auch selbst profitieren.

"Sie hat uns alle immer bezüglich unserer verschiedenen Interessen ermutigt und unterstützt, als wir aufgewachsen sind. Sie hat uns immer das Gefühl gegeben, dass wir alles machen könnten, was wir wollten – so lange wir es wirklich richtig wollten", erklärt Scarlett Johansson, die insgesamt fünf Geschwister hat. Ob sie selbst auch so viele Kinder bekommen möchte wie ihre Mutter, hat die " Avengers "-Schauspielerin jedoch erst einmal für sich behalten.

Dass ein Baby das Leben völlig auf den Kopf stellt, gibt Scarlett Johansson dann aber doch zu. Trotzdem fühle sie sich durch ihre Tochter Rose nicht weiter eingeschränkt. Sie müsse heute als Mutter nur viel besser planen und Prioritäten setzen: "Vielleicht muss ich weniger arbeiten und vielleicht macht mich die ganze Sache auch ein wenig anspruchsvoller:" Eine der vielen gelungenen Arbeiten aus der Zeit vor ihrer Schwangerschaft ist heute um 20:15 Uhr auf ProSieben zu sehen. Hier spielt Scarlett Johansson an der Seite von Matt Damon (44) in "Wir kaufen einen Zoo".