- Bildquelle: Ivan Nikolov/WENN.com © Ivan Nikolov/WENN.com

Sängerin Avril Lavigne (29) und "Nickelback"-Frontmann Chad Kroeger (38) gaben sich am 1. Juli in Frankreich das Jawort. Die anschließende Hochzeitsparty ging über drei Tage und war offenbar so ereignisreich oder auch feucht-fröhlich, dass bei der "Let Me Go"-Interpretin einige Erinnerungslücken entstanden sind. "Es ging über drei Tage. Daran erinnere ich mich aber kaum! Ups!", lachte Avril Lavigne in der Talkshow von US-Komikerin Chelsea Handler (38).

Einige Erinnerungen an die Hochzeit konnte die Ehefrau von Chad Kroeger dann aber doch in ihrem Gedächtnis zusammenkratzen. "Es war im Süden von Frankreich. Wir heirateten gegen 21 Uhr und machten bis sechs Uhr morgens Party. Und ich erinnere mich schon noch irgendwie an den Rest, aber nicht wirklich", so Avril Lavigne weiter.

Ihren Junggesellinnenabschied hingegen hat die Sängerin etwas besser im Gedächtnis. "Wir haben an diesem Tag bis fünf Uhr geschlafen und dann ein Boot genommen. Wir fuhren alle raus und wollten, dass die Familie Spaß hat. Am nächsten Tag fand das Probeessen vor der Hochzeit in einem Schloss statt, am Tag danach die Hochzeit selbst. Alles ging immer spät am Abend los", berichtet Avril Lavigne weiter. Falls sich die Sängerin tatsächlich nicht mehr an den Rest ihrer dreitägigen Hochzeit erinnern kann, kann ihr Ehemann Chad Kroeger sicherlich helfen.