- Bildquelle: FAcebook/BaucerSuchtFrau/RTL © FAcebook/BaucerSuchtFrau/RTL

Küsse, Küsse, Küsse. Da wären zunächst Witwer Karlheinz (62) und Lou (63), die gleich zu Beginn von "Bauer sucht Frau 2014" schon zeigten, in welche Richtung es gehen könnte. Ein Kuss flüchtig wie Morgentau von der Dame für den Bio-Bauern zum Einstieg, das ließ auch Moderatorin Inka Bause (45) auf mehr hoffen. Wo ließe sich die gemeinsame Vision am besten überprüfen dort draußen, wo die Weiden und Koppeln noch endlos sind? Richtig, bei einer Einheit Ausmisten in Stallumgebung und einer Runde gemeinsamer Gymnastik. Das scheint den Landwirt derart beeindruckt zu haben, dass in ihm das Gefühlsrad auf Hochtouren lief. "Du bist meine Traumfrau. Ich liebe dich einfach", gesteht der Mann mit dem schneidigen Schnauzbart auf der Pferdeweise. Dass Lou feuchte Augen bekam, lässt für die Zukunft das Beste erwarten.

Gunther (29) hat nicht nur einige Schweine im Stall, sondern auch ein Händchen für den richtigen Ton auf der Tanzfläche. Als DJ hat er sich schon einen gewissen Namen gemacht – aber reicht der aus, um Jennys (22) Herz bei "Bauer sucht Frau 2014" zu gewinnen? Äußerlich sieht das Paar schon mal sehr vielversprechend aus, wer sonst lungert und küsst so überzeugend und filmreif im Gras – und macht sich Gedanken über die Liebe? Etwas misstrauisch macht allerdings der Ablauf, der zur ersten gemeinsamen Nacht führte. Zu der kam es nach einer Party und bereits in der ersten Kennenlernphase – kann das gut gehen? Hat der Schweinebauer darauf etwa schon zwischen den Zeilen oder besser zwischen Hals und Schultern die Antwort gegeben? Sein Partyshirt trug jedenfalls den Schriftzug "Fake". Bleibt zu hoffen, dass das nicht wörtlich zu nehmen ist.

Milchbauer Markus hatte in Oberbayern bereits einen Fehlversuch zu beklagen. Seiner ersten Besucherin Christina (22) war es auf dem Hof des 25-Jährigen schlicht zu unaufgeräumt und schmuddelig. Also ergriff die Dame die Flucht und verließ " Bauer sucht Frau 2014" wieder. Markus machte sich Gedanken, wie das Problem wohl in den Griff zu kriegen sei. Seine Maßnahmen: Haus und Hof aufräumen, schrubben, auf Hochglanz bringen. Nicole (25) war davon so begeistert, dass es zu Belohnung einen ersten Kuss gab. Ein Blick in die polierte Glaskugel verheißt: Ordnung ist das halbe Leben – und die ganze Liebe.