- Bildquelle: dpa,Facebook/bauerSuchtFrau.RTL © dpa,Facebook/bauerSuchtFrau.RTL

Zarte drei Wochen alt, Knopfaugen und ganz verspielt: So niedlich ist der neue "Bauer sucht Frau"-Star Larry. Der Terrier-Welpe lebt auf dem Hof von Schweinebauer Rolf (28) und ist seit seinem ersten TV-Auftritt zum absoluten Liebling geworden. Auch Rolfs Hofdame Janine (35) war gleich hin und weg von dem süßen Vierbeiner. Um das Herz seiner Auserwählten zu erobern, ließ der Schützling von Inka Bause (46) seinem Damenbesuch eine ganz besondere Ehre zuteilwerden: Janine durfte dem Knirps und seinen Geschwistern einen Namen geben. Seitdem tragen die kleinen Jack Russel-Babys die Namen Harry und Larry Knickohr, da er etwas ganz besonderes ist.

"Larry habe ich total ins Herz geschlossen. Er ist anders als die anderen Hunde, er hat ein Knick-Ohr, das nach hinten umgeschlagen ist. Er ist einzigartig, weil er eben nicht perfekt ist", erklärt der "Bauer sucht Frau"-Kandidat Rolf im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. Für den Teilnehmer in der Kuppelshow mit Inka Bause ist es schließlich nicht der erste Welpe, der auf seinem Hof das Licht der Welt erblickt. Für die Jack Russel-Mama Cassy und den Vater Boomer ist es bereits der dritte Wurf.

"Larry ist quietschfidel. Er ist so fröhlich, immer gut drauf und sehr aktiv. Beim täglichen Auslauf war er mit Eifer dabei. Auch mit Harry hat er sich blendend verstanden", fährt der Landwirt aus "Bauer sucht Frau" fort. Nicht nur mit seinen Geschwistern tollte Larry auf dem Hof von Rolf umher, auch Janine kuschelte mit dem Vierbeiner. "Janine hat mich bei der Arbeit mit den Hunden toll unterstützt. Und sie war gleich ganz verliebt in Larry. Darum durfte sie auch die Namen auswählen", erklärt der Kandidat von Inka Bause. Inzwischen haben Larry und seine Geschwister allerdings den Bauernhof verlassen und lebt in der Nachbarschaft des 28-Jährigen. Kontakt habe er dennoch zu Larry behalten.