- Bildquelle: dpa © dpa

Da hört wohl schon jemand die Hochzeitsglocken läuten: Britney Spears (33) schwebt mit ihrem Freund Charlie Ebersol (32) geradezu im siebten Himmel. Die beiden übertrumpfen sich gegenseitig mit ihren Liebesbeweisen, lange war Brit nicht so strahlend zu sehen.

Für die US-Sendung "Extra" ließ sich die einstige Pop-Prinzessin jüngst von Sonderkorrespondent Pauly D (34) interviewen. Der "Jersey Shore"-Star hatte zuvor ein Konzert von Britney Spears besucht und wollte unbedingt wissen, was es mit ihrem Bühnenoutfit auf sich hatte. Bei ihrem Auftritte in Las Vegas hatte sie eine Weste mit der Aufschrift "I Love Charlie" getragen. Britney Spears hat offensichtlich kein Problem damit, ihr Herz auf der Zunge zu tragen und Charlie Ebersol geht es ganz genauso. "Er sagte: 'Du bist die süßeste Freundin auf der ganzen Welt', er war richtig glücklich, dass ich das getan habe", verriet sie. "Ich fühle mich sehr gesegnet ihn in meinem Leben zu haben, das ist richtig cool."

Bei diesen rosaroten Aussichten könne sie nicht ausschließen, früher oder später mit ihm in einer Hochzeitskapelle in Las Vegas zu landen. "Man weiß nie", heizt sie die Spekulationen an.

Eine Hochzeit in Las Vegas wäre zumindest nichts Neues für Britney Spears. Ihren Jugendfreund Jason Alexander hatte sie 2004 in der "Little White Wedding Chapel" geehelicht. Nur 55 Stunden später wurde die Ehe annulliert. Im selben Jahr lernte Brit Kevin Federline (36) kennen und heiratete ihn nach wenigen Monaten, die Ehe hielt drei Jahre. Mit Charlie Ebersol könnte der dritte Mr. Spears nun bereits in den Startlöchern stehen.