- Bildquelle: dpa © dpa

Dass es bei Cameron Diaz (42) und Benji Madden (35) gut läuft, war kein Geheimnis. Dass es aber so zügig zur entscheidenden Frage kam und nun angeblich die Verlobung perfekt ist, überraschte so einige im Umfeld der Stars. Eine Quelle verrät "Us Weekly": "Alle denken, dass es ganz schön crazy ist, freuen sich aber so sehr für sie." Der Rockstar habe zwar schon immer die Angewohnheit gehabt, sich schnell auf Ladys einzulassen, diesmal sei es aber ganz anders. "Benji tendierte schon immer dazu, sich schnell zu verlieben. Aber in diesem Fall ist es was Echtes und er hat ein Klasse-Mädchen an Land gezogen", so der Informant. "Sie machen sich ganz offensichtlich gegenseitig unheimlich glücklich – und das ist das Beste, was es gibt."

Schon als Cameron Diaz und Benji Madden zusammengekommen waren, hatte ein Freund des Musikers ausgeplaudert: "Er ist traditioneller, als sie es ist. Ihr ist das Heiraten ziemlich egal, sie will aber Babys haben. Er aber möchte sich verloben und erst mal heiraten." Mit der angeblichen Verlobung wäre Schritt eins schon mal abgehakt. Eine gemeinsame Freundin der beiden wird das gewiss besonders freuen. Benjis Zwillingsbruder Joel Madden (35) ist mit Nicole Richie (33) verheiratet, die wiederum mit Diaz befreundet ist. Das It-Girl gab vor einiger Zeit in "Watch What Happens Live" zu Protokoll: "Ich finde alles klasse, was Benji glücklich macht. Ja, ich habe die beiden verkuppelt. Ich übernehme für alles die Verantwortung!"

Zumindest ein möglicher Stolperstein hat sich für Benji Madden schon jetzt erledigt: Die Mutter von Cameron Diaz steht total auf ihren Schwiegersohn in spe. "Sie hat schon so geschwärmt von der neuen Beziehung ihrer Tochter. Sie liebt Benji über alles und hofft, dass er der Mann ist, mit dem Cameron endgültig zur Ruhe kommt", so ein Vielwisser von "Us Weekly".