- Bildquelle: dpa © dpa

Vor fast genau einem Jahr schien das Projekt "The Hateful Eight" in weite Ferne zu rücken, nachdem das Skript zum Streifen geleakt wurde. Der Ärger bei Quentin Tarantino (51) war damals so groß, dass er sogar überlegte, den Film vollkommen auf Eis zu legen. Inzwischen ist die Wut jedoch der kreativen Schöpfungskraft des Regisseurs gewichen. Tag für Tag scheint der geplante Film konkretere Formen anzunehmen. Nachdem bereits Stars wie Samuel L. Jackson (65), Bruce Dern (78), Kurt Russell (63), Tim Roth (53) oder Michael Madsen (56) für "The Hateful Eight" bestätigt wurden, könnte nun mit Channing Tatum (34) ein weiterer prominenter Name zum Cast hinzustoßen.

Und wie das Film-Portal "Deadline" berichtet, würde Quentin Tarantino den "21 Jump Street"-Darsteller nicht nur für einen Cameo-Auftritt vor die Kamera zerren wollen. Angeblich soll Channing Tatum sogar eine Hauptrolle in "The Hateful Eight" bekommen. Bestätigt wurde das geplante Engagement von Quentin Tarantino selbst noch nicht, ein offizielles Statement zum stargespickten Ensemble dürfte sicherlich jedoch in Kürze folgen. Die Dreharbeiten zum Western sollen nämlich bereits am 8. Dezember beginnen und nach einer kurzen Pause über die Feiertage 2015 fortgesetzt werden.

In "The Hateful Eight" erzählt Quentin Tarantino die Geschichte einer Gruppe von Räubern kurz nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. Nach einem heftigen Schneesturm sitzen die Banditen in einem abgelegenen Saloon fest. Das Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Charaktere auf engstem Raum führt zu Spannungen, bis die Stimmung plötzlich zu platzen droht. Fans dürfen gespannt sein, welche Rolle Channing Tatum in diesem explosiven Kammerspiel einnehmen könnte.