Die "Circus HalliGalli"-Stars Joko und Klaas haben einmal mehr ihr Händchen für einfallsreiche Spielideen unter Beweis gestellt. Die Regeln von "Das Duell um die Geld" sind einfach: Moderator Oliver Kalkofe (50) stellt den sechs Spielern an einem pokerartigen Tisch Schätz-Fragen. Jeder Spieler hat eine Karte vor sich, auf die er eine Zahl pinnen muss. Die beschriebenen Blätter kommen verdeckt auf den Tisch. Analog zum Pokern werden Einsätze fällig, je nachdem, ob ein Spieler glaubt, die Antwort zu wissen oder zumindest nah am richtigen Ergebnis zu liegen. Die übliche Frage: Entweder erhöhen oder aussteigen? Damit die Entscheidung leichter oder schwerer fällt, gibt Kalkofe einen Tipp.

Was das Spiel besonders interessant macht: Jeder Mitspieler bringt 1.000 Euro aus seinem Privatvermögen mit an den Tisch. Neben den "Circus HalliGalli"-Helden Joko und Klaas werden das diesmal Rapper Sido (35), Moderatorin Janine Michaelsen (33) und die Musiker Aki Bosse (35) sowie "König Boris" Lauterbach (41) sein. Sie folgen einer Besetzung der Premiere von "Das Duell um die Geld", die schon mal exzellent vorgelegt hat. Smudo (47) und Michi Beck (47) von den "Fantastischen Vier", Topmodel Eva Padberg (35) und TV-Star Palina Rojinski (30) sorgten dafür, dass auch vom zweiten Teil des Quiz-Pokers große Unterhaltung zu erwarten ist.

Das erste "Circus HalliGalli"-Special entschied am Ende der coole Michi Beck für sich. Er durfte 6.000 Euro einstreichen und spendete den Pott einer Organisation gegen Rechts. Wer diesmal gegen Joko und Klaas bestehen kann, zeigt sich am 21. Dezember ab 22:10 Uhr bei "Das Duell um die Geld" auf ProSieben.