- Bildquelle: dpa © dpa

"Endlich bin ich wieder bei meinen Kindern! Ich habe sie wahnsinnig vermisst", lässt Claudia Effenberg (48) im Interview mit "Bunte" wissen. Nachdem die Designerin bei "Promi Big Brother 2014" den zweiten Platz belegte, ist sie nun froh, endlich wieder zu Hause zu sein und die Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.

Obwohl Aaron Troschke (24) zum Gewinner von "Promi Big Brother 2014" gekürt wurde, war die Zeit im Haus für Claudia Effenberg keineswegs verschwendet. "Es war eine Lebenserfahrung", verrät sie laut dem Magazin weiter. Anscheinend hat sich die Ex-Partnerin von Stefan Effenberg (46) nicht darüber geärgert, nicht als Siegerin hervorgegangen zu sein und gönnt dem Gewinner nun die 100.000 Euro.

"Aaron Troschke ist klasse, er hat den Sieg verdient", erzählt Claudia Effenberg über den Gewinner von "Promi Big Brother 2014". Außerdem kann sich die Designerin darüber freuen, dass sie bei den Zuschauern der Sendung anscheinend sehr gut angekommen ist und mit ihrem Verhalten die Massen positiv beeindruckt hat. "Ich höre immer, ich wäre die 'Siegerin der Herzen'. Das ehrt mich."

Allem Anschein nach ist Claudia Effenberg eine gute Verliererin. Das zeigt sie auch auf ihrem Facebook-Profil. Vor wenigen Tagen postete die Zweitplatzierte von " Promi Big Brother 2014 " einen Schnappschuss zusammen mit dem Gewinner der Reality-Show. Mit strahlenden Gesichtern schauten Claudia und Aaron Troschke in die Kamera. Für die zwei Kandidaten hat sich ihr Aufenthalt im "Promi Big Brother 2014"-Haus offensichtlich gelohnt – nette Leute haben sie dabei auf alle Fälle kennengelernt.