- Bildquelle: dpa, Facebook/ramonafanpage © dpa, Facebook/ramonafanpage

Romantische Küsse mit Sarah Nowak (23) auf Aruba, gefolgt von intimen Momenten mit Carolin Ehrensberger (22) in Kanada, bis zum Flirt-Spaß mit Liz Kaeber (22) in Miami – "Der Bachelor 2015" Oliver Sanne (28) kam nicht nur geografisch viel rum, auch bei den Ladys suchte er regelmäßig die Nähe. Für die Ex-Kandidatin Mona Stöckli (32), die das Herz von Jan Kralitschka (38) erobern wollte, steht deshalb fest: Sie ist kein Fan von Olli. "Das Interesse schwindet leider langsam. Natürlich ist es schwierig, etwas objektiv zu betrachten, wenn man selbst mitgemacht hat", gesteht Mona in der "Schweizer Illustrierten". "Doch das Niveau hat stark nachgelassen – sowohl beim 'Bachelor' als auch bei den Frauen."

Mona Stöckli habe den Verdacht, dass "Der Bachelor 2015" sowohl von Oliver Sanne als auch von vielen Kandidatinnen lediglich als Karrieresprungbrett benutzt wird. Auf die Suche nach der wahren Liebe sei in ihren Augen kaum einer ausgewesen. "Dass er eine Frau für die Ewigkeit sucht, nehme ich ihm aber null ab", stellt die Beinahe-Ex von Jan Kralitschka klar. "Als Mister Germany' ist 'Der Bachelor' natürlich eine super Plattform zur Eigen-Vermarktung."

Zudem sei Mona Stöckli aufgefallen, dass " Der Bachelor 2015 " sich "in so vielen Dingen" widerspricht. Ihr Fazit: "Als Gesamtpaket empfinde ich Olli leider als den unglaubwürdigsten 'Bachelor' ever." Will Oliver Sanne tatsächlich mithilfe der Kuppel-Show einen Promi-Status erlangen? Diesen Vorwurf machte er noch beim Dreamdate Sarah Nowak. Beim romantischen Candle-Light-Dinner unterstellte er dem "Playmate", nur auf ihre Karriere bedacht zu sein. Ob er da vielleicht ein bisschen an sich selbst gedacht hat? Schließlich sagt ein altes Sprichwort: "Was ich selber denk' und tu', trau' ich auch den anderen zu."