- Bildquelle: WENN.com/Uta Konopka © WENN.com/Uta Konopka

Was war denn da im Berliner Nachtleben los? Gleich drei ehemalige Kandidatinnen von "Der Bachelor 2016" mit Leonard Freier (31) machten am Wochenende die Hauptstadt unsicher und sind dabei in Person von Jay Khan (33) auf einen prominenten Hater getroffen. Weil Saskia (23), Dina (29) und Cindy (27) ihren Abend im Pearl besonders genossen, verfasste das ehemalige Boyband-Mitglied auf Facebook einen Läster-Post: "Dieser Moment im Club, wenn irgendwelche abservierten Bachelor Kandidatinnen meinen, sie wären die Kardahians."

Nicht nur die Tatsache, dass Leonard Freier die Damen verschmäht hat, belustigt ihn offenbar, auch das Auftreten der feierwütigen Reality-TV-Stars ist Khan anscheinend ein Dorn im Auge. Aufeinandergetroffen sind die Damen und der musikalische Herr übrigens im Berliner "Pearl". Die "Der Bachelor 2016"-Schönheit Dina lässt den Angriff jedoch nicht auf sich sitzen und zeigt sich von ihrer schlagfertigen Seite. "Dieser Moment im Club, wenn sich ein Jay Khan persönlich abserviert fühlt", amüsiert sich die Burlesque-Tänzerin per Facebook. Da sind einige Egos aufeinandergeprallt, macht es zumindest den Anschein.

Doch damit nicht genug, Jay Khan meldet sich nach dem Schlagabtausch im Interview mit "Promiflash" abermals zu Wort. Demnach habe er schon im Vorfeld der Partynacht mit der blonden Saskia in Kontakt gestanden und er sei dabei nicht der Initiator gewesen. "Wir haben miteinander geschrieben. Ich kann nicht verleugnen, dass sie deutliches Interesse an mir zeigte", berichtet der ehemalige "Dschungelcamp"-Star weiter. Und zu dem Konter von Dina macht der Ex von Indira Weis (36) eine klare Ansage: "Ich wusste bis gestern nicht mal von ihrer Existenz." Rosenkavalier Leonard Freier wird jedenfalls keinen Kopf für diese Zickereien haben, der hat mit seinen drei verbliebenen Kandidatinnen bei "Der Bachelor 2016" schließlich genug um die Ohren.