- Bildquelle: Facebook/kathrin.heidelbach © Facebook/kathrin.heidelbach

Um aus der Masse an Frauen herauszustechen, die bei "Der Bachelor 2016" um das Herz von Leonard Freier (30) kämpfen, greifen einige Damen zu radikalen Maßnahmen. Kandidatin Kathrin (27) wirbt in der Show um die Rose von Junggeselle Leo und legt auf Facebook ganz nebenbei den Grundstein für eine Karriere als Reality-Sternchen.

Für den Support von 500 Followern bedankt sich die Blondine auf ihrem Account mit einem sexy Nacktfoto. "Unglaublich, jetzt sind wir schon 500 Leute hier auf meiner Seite. Ich freue mich so tierisch ... Zur Feier des Tages gibt es nun ein Foto von mir für euch", schreibt sie dazu. Auf dem entsprechenden Bild ist Kathrin oben ohne in einem engen Paar Jeans zu sehen. Ihre Brust wird knapp von den langen Haaren verdeckt. Bei den Fans kommt der freizügige Schnappschuss gut an. "Da kann der Bachelor dir ja nur eine Rose geben", heißt es in den Kommentaren zum sexy Pic, oder: "Klassisch, schnörkellos ... einfach schöne Arbeit von euch." Dass sich "Der Bachelor 2016" am Ende für sie entscheiden sollte, findet auch Kathrin selbst. "Wollen wir es hoffen und wenn nicht, hat er eben Pech gehabt ", erklärt sie auf Facebook zum Thema Leonard Freier.

Ob "Der Bachelor 2016" für freizügige Kandidatinnen zu haben ist, bleibt abzuwarten. Rein statistisch stehen die Chancen allerdings nicht schlecht. Im vergangenen Jahr schaffte es "Playboy"-Häschen Sarah Nowak (24) unter die letzten drei, genauso weit kam Erotikmodel Melanie Müller (27) bei Ex-"Bachelor Jan Kralitschka (39). Angelina Heger (24), die 2015 pikante Nacktfotos von sich schießen ließ, landete sogar auf Platz zwei.

Auch wenn es mit der TV-Liebe nicht geklappt hat, haben die drei Damen immerhin eines gemeinsam: Sie alle waren nach ihrem Auftritt in der Kuppelshow in weiteren Formaten zu sehen. Melanie Müller wurde bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sogar zur Dschungelkönigin gekürt. Sollte Kathrin ihren Leonard Freier also nicht um den Finger wickeln, bleibt nach "Der Bachelor 2016" noch immer die Chance auf eine Karriere als Reality-Starlet.