- Bildquelle: WENN.com-AEDT © WENN.com-AEDT

In der fünften Staffel von "Der Bachelor" buhlte Sarah Nowak (24) um das Herz des begehrten Junggesellen Oliver Sanne (29). Ohne Erfolg, die letzte Rose ging im Finale an eine andere Dame, die Blondine musste sich mit Platz drei zufrieden geben. Und auch nach dem Ende der Kuppel-Show hat es die Blondine offensichtlich nicht geschafft, die große Liebe zu finden – eigenen Angaben zufolge ist sie momentan Single. Doch woran liegt es? Im Interview mit "Promiflash" verriet Sarah Nowak nun, warum es so schwer ist, einen passenden Partner fürs Leben zu finden.

"Ich habe eine fünfjährige Beziehung hinter mir, ich weiß, was Liebe ist und was dazu gehört und was es bedeutet", erklärt Sarah Nowak im Gespräch. "Und es ist einfach unwahrscheinlich schwierig zu finden, weil ich glaube, dass ich einfach zu anspruchsvoll bin." Ob sich der hohen Ansprüche zum Trotz bald der Traummann für Sarah Nowak findet? Das wird wohl erst die Zukunft zeigen. Schon bald beantwortet sich hingegen die Frage, ob eine ihrer Nachfolgerinnen bei "Der Bachelor" mehr Glück in Sachen Liebe hatte: Leonie. Die Lady, die "Der Bachelor 2016" Leonard Freier (31) in der letzten Nacht der Rosen der aktuellen Staffel zu seiner Herzdame kürte.

Zwar machten bereits kurz nach Ausstrahlung des Finales die ersten Trennungsgerüchte über das vermeintliche Traumpaar die Runde. Dennoch bleibt die Hoffnung, dass Leonard und Leonie auch nach dem Ende von "Der Bachelor 2016" glücklich vereint sind.