- Bildquelle: dpa © dpa

Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, dass einer wie "Der Hobbit 3"-Held Orlando Bloom (37) wieder eine neue Schöne an seiner Seite findet. Schließlich liegen dem Briten die Frauen zu Füßen. Doch wie so oft nach einer Trennung brauchte auch Bloom seine Zeit, um das Ende seiner Beziehung mit Supermodel Miranda Kerr (31) zu verarbeiten. Nun allerdings hat es ihm eine neue Schönheit angetan: Aktrice Noomi Rapace (34) stammt aus Schweden und wurde vor allem durch die Verfilmung der "Millennium"-Trilogie bekannt.

Dort machte sie als Hackerin Lisbeth Salander Furore. Inzwischen wurde Rapace für den Actionfilm "Unlocked" verpflichtet, für den auch "Der Hobbit 3"-Mime Orlando Bloom unter Vertrag steht. Bei den Filmaufnahmen in Prag muss es dann zwischen den beiden heftig geknistert haben, wie eine Quelle dem "OK"-Magazin schildert: "Orlando und Noomi verbrachten während des Drehs einige Zeit miteinander, sowohl am Set als auch privat." Die beiden Schauspieler hätten sich ab einem gewissen Zeitpunkt auch außerhalb ihrer Arbeit getroffen: "Sie schauten sich gemeinsam die Sehenswürdigkeiten an und trafen sich zum Abendessen. Es besteht eine besondere Chemie zwischen ihnen."

Ob Orlando Bloom und Noomi Rapace tatsächlich schon fest zusammen sind, ist derzeit offen. "Die Beziehung ist noch ganz frisch und offiziell sind die zwei noch kein Paar", verrät der Informant. "Aber das könnte der Anfang von etwas richtig Großem sein. Orlando findet, dass Noomi ein ganz besonderer Mensch ist." In "Unlocked" muss Rapace als CIA-Agentin London vor einer Katastrophe bewahren. Privat könnte die britische Hauptstadt demnächst dagegen sehr kuschelig werden. Die Schwedin plant angeblich einen Umzug in die Metropole, in der zufällig auch ein gewisser Herr aus "Der Hobbit 3" zu Hause ist.