- Bildquelle: dpa © dpa

Am 19. November 2015 ist der offizielle Filmstart von "Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay 2" . Dann werden Jennifer Lawrence (24) und ihre Mitstreiter das letzte Mal in den Kampf ziehen, um die Zukunft des Landes und die Freiheit zu retten. Grund genug für die verantwortlichen des Spektakels, früh genug die Marketing-Maschinerie in Gang zu setzen. Es geht um den berühmte Drei-Finger-Gruß der Reihe, der ab sofort als überdimensionaler Megaprint an bekannten Gebäuden oder Orten der Welt zu finden ist. In 18 Ländern und an 25 Locations wird demnächst das Symbol der Rebellion zu finden sein – und die gewählten Plätze haben es in sich.

Ob der "Times Square" in New York, das "Westfield Centre" in London, der "Colonne di San Lorenzo" in Mailand, der "Narinkkatori Square" in Helsinki oder der "Novy Arbat Avenue" in Moskau: "Die Tribute von Panem 3" und die Fingerhaltung, die Jennifer Lawrence weltberühmt gemacht hat, lassen grüßen. In Deutschland prangt das Zeichen am Münchner "Airport Center", die Bewegung wird zusätzlich mit dem Hashtag #VereintEuch verlinkt werden. Neben der Ausstrahlung einer Symbolik für die Freiheit und gegen Unterdrückung geht es natürlich vor allem darum, die perfekte Promo für den Blockbuster an den Start zu bringen – Mission gelungen.

Neben Jennifer Lawrence wird auch "Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay 2" wieder große Starpower zu bieten haben. Unter anderem sind Woody Harrelson (53) und "Oscar"-Preisträgerin Julianne Moore (54) Teil des Casts. Auch sie werden dafür sorgen, dass "Mockingjay 2" erneut dem dritten Band der "Panem"-Trilogie von Suzanne Collins gerecht wird. Der letzte Teil des Hollywoodspektakels enthält unter anderem in Berlin gedrehte Szenen und wird in 3D-Technik verfügbar sein.