- Bildquelle: dpa © dpa

Nicholas Hoult (24), Chris Martin (37) oder "Die Tribute von Panem 3"-Co-Star Liam Hemsworth (24) sind Geschichte: Edgar Ramirez (37) heißt der Mann, der Jennifer Lawrence (24) nun seine Lippen zumindest vor der Kamera aufdrücken darf. Wie "Hollywood Life" berichtet, castete David O. Russell (56) den Darsteller als Ehemann von JLaw in seinem neuen Werk "Joy".

Der Film handelt von der Wischmopp-Erfinderin und Unternehmerin Joy Mangano, in deren Rolle Jennifer Lawrence schlüpft. Fans, die auf eine romantische Lovestory mit Edgar Ramirez gehofft hatten, werden jedoch enttäuscht. Zumindest im wahren Leben von Joy kommt es am Ende zur Scheidung, unter anderem, da ihr Ehemann auch anderen Damen schöne Augen machte.

Neben der "Die Tribute von Panem 3"-Darstellerin gehört auch Robert De Niro (71) zum Cast von "Joy". Er wird in die Rolle des Vaters von Jennifer Lawrence schlüpfen. David O. Russell setzt nicht zum ersten Mal auf die "Oscar"-Preisträgerin. Gemeinsam mit Jen drehte er schon die Erfolge "American Hustle" und "Silver Linings". Bei Letzterem war auch Robert De Niro mit von der Partie. Edgar Ramirez arbeitet nun zum erstem Mal mit dem Regisseur zusammen. Cineasten kennen den Venezolaner bislang aus Kinofilmen wie "The Counselor", "Zero Dark Thrity" oder "Carlos – Der Schakal".

Nachdem "Silver Linings" und "American Hustle" sowohl Kritiker als auch Kinobesucher begeistert hatten, sind die Erwartungen an "Joy" extrem hoch. Im Februar sollen die Dreharbeiten beginnen, der Kinostart wurde bereits für den Juli 2015 angekündigt. Jennifer Lawrence-Fans müssen aber nicht bis zum kommenden Sommer warten, um ihr Idol wieder auf der großen Leinwand anschmachten zu können. Sie dürfen sich die kommenden Monate noch mit "Die Tribute von Panem 3 " und " Serena " versüßen.