- Bildquelle: dpa © dpa

Mittwochabend ist es endlich soweit: "Die Tribute von Panem – Mockingjay 2" feiert Premiere in Berlin. Dort wurden auch viele Szenen aus dem neuen Blockbuster gedreht. Kein Wunder also, dass die Stars rund um Jennifer Lawrence (25), Liam Hemsworth (25) und Josh Hutcherson (23) zurück in die Hauptstadt kehren, um sich auf dem roten Teppich – oder eben im Livestream – ihren Fans zu zeigen. Ab 17.40 Uhr sendet ProSieben die ersten Bilder und zeigt, welche Darsteller sich die Ehre geben. Einige von ihnen sind bereits vor einigen Tagen in Berlin gelandet, um sich die Stadt ein wenig anzusehen, aber hauptsächlich, um die vielen Promo-Termine wahrzunehmen.

So berichtet "Bild", dass Julianne Moore (54) bereits am Samstag vor der Premiere am Flughafen und später bei einem lockeren Spaziergang ohne Bodyguard gesichtet wurde. Auch Donald Sutherland (80) reiste schon früh mit seiner Ehefrau aus Paris an. Er spielt in "Die Tribute von Panem – Mockingjay 2" den Gegner von Jennifer Lawrence und ihren Rebellen. JLaw selbst kam erst Sonntagabend an und verschwand schnell in ihrem Hotelzimmer. Nach einer kurzen Erholungspause ging es aber zusammen mit Liam Hemsworth und einigen anderen zum Essen in dem Promi-Hot-Spot "Grill Royal". Jen trug einen dicken Mantel und einen Rollkragenpullover, um sich vor der Kälte zu schützen. Beim Livestream wird ihr Outfit dann hoffentlich etwas freizügiger ausfallen.

Bevor es beim Livestream von ProSieben aber zur Sache geht, müssen alle "Die Tribute von Panem – Mockinjay 2"-Darsteller noch einige Pressetermine absolvieren. Dort stehen sie den Journalisten Rede und Antwort, was das große Finale der Fantasy-Sage angeht. Für Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth, Josh Hutcherson und den Rest des Cast ist es die letzte Premiere, die sie gemeinsam begehen. Ein wenig traurig dürften die guten Freunde darüber sicherlich sein.