- Bildquelle: dpa © dpa

Gleich für zwei "Die Tribute von Panem" -Teile standen Jennifer Lawrence (25) und Natalie Dormer (33) vor der Kamera. Inzwischen sind aus den Kolleginnen richtig dicke Freundinnen geworden. So dick, dass sie sogar einen gemeinsamen Trip nach Irland planen. Auf die Idee gekommen ist ursprünglich Dormer, kennt die Schauspielerin die traumhafte Landschaft des Inselstaates von den Dreharbeiten für "The Tudors" und "Game of Thrones".

"Natalie liebt Irland und spricht die ganze Zeit darüber", erklärte Jennifer Lawrence im Interview mit der "Irish Sun". "Ich war noch niemals dort, also hoffen wir, bald dorthin fahren zu können, um vielleicht sogar im nächsten Jahr einen Road-Trip zu machen." Durch die Erfahrungsberichte von Dormer sei die Titelheldin aus "Die Tribute von Panem" inzwischen auch schon ganz aufgeregt, Irland kennenzulernen. "Sie hat davon angefangen und gesagt, ich würde es lieben. Ich denke tatsächlich, es könnte Spaß machen."

Und was stünde auf dem Plan, wenn die beiden "Die Tribute von Panem"-Costars das grüne Land einen Besuch abstatten würden? "Wenn wir es machen, will ich die ganzen typischen Touristen-Sachen machen. Ich will diese großen grünen Hüte tragen und in Pubs gehen." Beim Thema Kneipen kommt selbstverständlich auch Irlands berühmteste Biermarke zur Sprache. "Natürlich werde ich Guinness trinken und in eine Guinness-Brauerei gehen. Ich werde das alles mitnehmen." Besonders freue sich Jennifer Lawrence auf die liberale Lebensart der Europäer. "Offenbar ist dort jeder sehr entspannt. Also kann man sich richtig gehen lassen. Das klingt toll!"