- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

DJ Tomekk lebte vor einigen Jahren ein Leben in Saus und Braus. Dazu gehörten neben einem ausschweifenden Lifestyle auch Drogen, Alkohol und Partys auch viele Frauen, wie der Star-DJ im Interview mit der Bild-Zeitung berichtet. Es gab eine Zeit, in der der Musiker nicht monogam lebte und mehrere Sex-Partnerinnen gleichzeitig hatte. 

DJ Tomekk: Es gab Stress unter seinen Freundinnen

Der "Jump Jump"-Star erzählt: "Ich war verheiratet und hatte 77 Freundinnen. Ich habe damals in einer Kommune gewohnt. Dort lebte ich mit meinen drei Freundinnen." Dennoch habe das Hippie-Leben auch Probleme mit sich gebracht: "Es gab die Erst-, die Zweit- und die Dritt-Frau. Wenn ich Geschenke mitgebracht habe, musste ich allen dreien dasselbe kaufen. Unter den Frauen kam es auch öfter zum Hühner-Kampf. "

Zur Jahrtausendwende war DJ Tomekk der musikalische Durchbruch gelungen. Sein erstes Album "The Return Of Hip Hop" (2001) schaffte es auf Platz 5 der deutschen Charts.