- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Die aktuelle Teilnehmer-Liste für das " Dschungelcamp 2014 " steht leider schon fest, sonst hätten die Fans ihren Dschungelkönig Joey Heindle (20) mit Sicherheit wieder in der australischen Promi-WG begrüßen können. Dem Radiosender "Engergy" gestand das "DSDS"-Talent: "Ich muss sagen, ich würde es nochmal machen, weil es eine sehr geile Erfahrung war. Es haben sich danach immer mehr Türen geöffnet und jetzt darf ich sogar etwas für das Dschungelcamp moderieren." Die Zuschauer haben also auch in dieser Staffel etwas von dem Sänger.

Einen klaren Favoriten hat Joey Heindle beim "Dschungelcamp 2014" noch nicht. Der ehemalige Teilnehmer kann aber endlich nachvollziehen, wie die Zuschauer vor den TV-Geräten fühlen: "Jetzt momentan habe ich noch keinen Favoriten, der es schaffen könnte. Da sind so viele dabei, die ich nicht so gut einschätzen kann. Also wer gute Chancen hat, den ich halt sympathisch finde, ist der Marco Angelini. Der hat so eine natürliche Art und das finde ich sympathisch." Weiter meint Joey: "Jetzt weiß ich auch, was die Zuschauer gemeint haben mit ´Sympathie´. Nach einer Woche kann man dann vielleicht schon sagen, wer es gewinnen könnte."

Finanziell würde sich das "Dschungelcamp 2014" sicher für Joey Heindle lohnen. Er bekam nach eigenen Angaben 50.000 Euro als Teilnehmer, die wurden später sorgsam angelegt: "Ich habe es aber erstmal auf die Seite gelegt. Ich habe es nicht angefasst, weil ich mir gesagt habe, ´Du musst dir irgendwann mal ein Haus kaufen´. Und ein Haus habe ich mir jetzt gekauft. Da bin ich drüber stolz."