- Bildquelle: dpa, Facebook/jessicapaszkaofficial © dpa, Facebook/jessicapaszkaofficial

Ganz Deutschland litt mit Angelina Heger (22) mit, als "Der Bachelor" Christian Tews (34) sie vor den Augen der Fernsehwelt abservierte. Inzwischen stellt sich die Blondine wieder freiwillig schmierigen Typen: Im "Dschungelcamp 2015" tauchte sie jüngst mit Aalen und Schlangen um die Wette. Der Herzschmerz von damals scheint Geschichte, oder war Angelina Heger vielleicht nie gebrochen?

Jessica Paszka (24), die gemeinsam mit Angelina Heger um die Gunst des "Der Bachelor"-Stars gekämpft hatte, behauptet nun, das Küken der Kuppelshow sei damals schon längst in festen Händen gewesen. Angeblich liebte die "Dschungelcamp 2015"-Schönheit ihren heutigen Freund Christoph "Chrissi" Ghesquier (26) schon während der Dreharbeiten zu "Der Bachelor". "Ich wusste natürlich von Anfang an, sie tut da auf total verliebt in Afrika und hat ihren Freund in Deutschland sitzen. Und wenn sie telefoniert hat, hat sie Mama gefragt, ob bei Chrissi alles in Ordnung ist", enthüllt Jessica Paszka laut "Promiflash".

Damit der Freund in der Berliner Heimat trotz Knutschereien mit Christian Tews nicht eifersüchtig wird, habe Angelina ihrem Chrissi versichert: "Du Chrissi, das ist alles Fake beim 'Bachelor', mach' dir da keinen Kopf, ich liebe dich und irgendwann werde ich dich öffentlich machen." Hat Angelina Heger die Gefühle für Christian Tews also wirklich nur gespielt? Darauf kann der Reality-TV-Star derzeit keine Antwort geben, schließlich ist Angelina im "Dschungelcamp 2015" von der Außenwelt abgeschnitten. Spätestens in zwei Wochen muss Jessica Paszka aber wohl ein Echo auf ihre Behauptungen fürchten: Dann endetet das Zeltlager in Down Under und Angelina Heger ist wieder frei.