- Bildquelle: dpa © dpa

Das wäre definitiv das Salz in der Suppe! Bei "Das perfekte Promi Dinner" gibt es die große "Dschungelcamp 2016"-Reunion und TV-Anwältin Helena Fürst (42) würde sicherlich auch beim Kochen ihre ehemaligen Kollegen zur Weißglut bringen. Doch wie offiziell bekannt gegeben wurde, werden Jürgen Milski (52), Ricky Harris (53), Sophia Wollersheim (28) und Thorsten Legat (47) den Kochlöffel ohne sie schwingen.

Gute Nachrichten also für die Teilnehmer von "Das perfekte Promi Dinner", wer weiß, was Helena Fürst ihren ungeliebten "Dschungelcamp 2016"-Kollegen serviert hätte. Besonders mit Ricky Harris und Throsten Legat war sie im Dschungel immer wieder aneinandergeraten. Die Menüs der prominenten Teilnehmer sind jedenfalls schon vor der Ausstrahlung bekannt. Fußball-Trainer Thorsten Legat kann natürlich nicht ohne sein berühmtes "Kasalla" und betitelt seine Hauptspeise mit seinem berühmten Ausspruch. Ex-Talkshow-Moderator Ricky Harris schwört offenbar auf klassische Gerichte und möchte Salat, Fried Chicken und Choco Kuchen auf den Tisch bringen. Busen-Sensation Sophia Wollersheim hingegen mag es edel und möchte unter anderem ein Chateaubriand mit Trüffeln zaubern. Nur Jürgen Milski hält sich zu diesem Zeitpunkt noch bedeckt, was sein Drei-Gänge-Menü angeht.

Und Helena Fürst? Die hat ihre ganz eigenen Pläne. Die "Kämpferin aus Leidenschaft" hat auf Facebook die Veröffentlichung ihrer ersten CD angekündigt. Mit dem Künstlernamen "Die Fürstin" hat sie zusammen mit Almklausi ein Cover zu "Es ist geil, ein Arschloch zu sein" eingesungen und will damit am Ballermann durchstarten. Und bei "Das perfekte Promi Dinner" macht die Blondine auch mit, wie sie schon Ende Februar auf Facebook verraten hat – nur in anderer "Dschungelcamp 2016"-Runde. Sie wird zusammen mit Menderes Bagci (31), David Ortega (30) und Nathalie Volk (19) kochen. Mit diesen Mitcampern hatte sich die Nachwuchssängerin im australischen Urwald eh viel besser verstanden.