- Bildquelle: Facebook/IchBinEinStar © Facebook/IchBinEinStar

Kaum einer der "IBES"-Zuschauer hätte wohl mit diesem Trio im Finale gerechnet: Hoffnungen auf den Titel des "Dschungelkönig 2016" konnten sich am Ende nur noch Thorsten Legat (47), Menderes Bağcı (31) und Sophia Wollersheim (28) machen. Nach dem Abgang der Queen of Konfro Helena Fürst (41) trat das Trio die letzte Prüfung des "Dschungelcamp 2016" an.

Thorsten Legat musste sich nochmal in der Prüfung "Kasalla" beweisen, während Sophia Wollersheim die Zuschauer in der Ess-Prüfung "Hallöchen Popöchen" von sich überzeugen konnte. "Ich weiß jetzt, wo meine Grenze liegt. Ich habe keine!", resümierte der selbsternannte Terminator, nachdem er alle Sterne erfolgreich eingesackt hat und auch Frau Wollersheim konnte immerhin vier von fünf Sternen erfuttern. Küken Menderes Bağcı stellte in der "Come on"-Prüfung seine "Dschungelkönig 2016"-Qualitäten unter Beweis. Er musste dafür fünf Minuten in einem dunklen Verließ liegend ausharren. Natürlich blieb der "DSDS"-Star hier nicht alleine: Schlangen und allerlei Käfertiere leisteten dem Sieger des "Dschungelcamp 2016" Gesellschaft. Der Publikumsliebling hielt tapfer durch – und wurde dafür nicht nur mit einem leckeren Menü, sondern auch mit der Jubiläumskrone belohnt.

Den dritten Platz belegte dieses Jahr Thorsten Legat, während sich Sophia Wollersheim immerhin mit dem Titel Vize-"Dschungelkönig 2016" zufriedengeben kann. Der Sieger selbst konnte sein Glück kaum fassen, verdrückte einige Freudentränen und bedankte sich natürlich ausführlich bei Zuschauern, Moderatoren und auch Mitcampern.