- Bildquelle: Facebook-CruelIntentionsOfficial © Facebook-CruelIntentionsOfficial

Das Teenager-Drama "Eiskalte Engel" rührte in den 1990er Jahren Fans in aller Welt zu Tränen – und machte die Darsteller Reese Witherspoon (39),  Sarah Michelle Gellar (38) und Selma Blair (43) zu internationalen Stars. 16 Jahre nach dem großen Erfolg soll es eine Fortsetzung der Geschichte geben – allerdings nicht auf der großen Leinwand, sondern im TV. Wie "Variety" berichtet, hat der amerikanische Sender NBC die Serie in Auftrag gegeben haben. Umgesetzt werden soll das Projekt von Drehbuchautor und Regisseur Roger Kumble (49), der bereits beim Original mit an Bord war.

Im Mittelpunkt der neuen Serie soll Bash Casey, der mittlerweile 16-jährige Sohn von Annette aka Reese Witherspoon und des verstorbenen Sebastian alias Ryan Phillippe (41) stehen. Dieser findet das Tagebuch seines Vaters, woraufhin er die Kleinstadt verlässt und nach San Francisco zieht. Dort angekommen, wird er mit einer Welt aus Sex, Geld, Macht und Korruption konfrontiert. Ob Reese Witherspoon oder einer der anderen Stars des Filmklassikers in der geplanten Serie mitspielen werden, ist bislang nicht bekannt. Ganz unwahrscheinlich scheint es allerdings nicht zu sein.

So steht der Sohn von Annette alias Reese Witherspoon im Mittelpunkt der Handlung. Als Mutter könnte die oscarprämierte Schauspielerin also durchaus eine Rolle in der Serie spielen. Anlass zur Spekulation gibt überdies ein Zusammentreffen der Film-Stars Reese Witherspoon, Sarah Michelle Gellar und Selma Blair im Mai 2015. Bei einer Aufführung des "Cruel Intention"-Musicals kamen die Ladys noch einmal zusammen. Ob die "Eiskalte Engel"-Serie an diesem Abend bereits Thema war, wissen aber nur die Beteiligten selbst.