- Bildquelle: dpa © dpa

Bislang ist Emma Watson (26) den meisten als Hermine Granger aus den "Harry Potter"-Filmen bekannt. Doch das könnte sich demnächst ändern, für die Realverfilmung des "Disney"-Klassikers "Die Schöne und das Biest" schlüpft sie in die Rolle einer anderen berühmten Figur der Filmgeschichte, sie spielt die schöne Belle. Fast ein Jahr, bevor der Streifen in die Kinos kommt, wurde nun der erste Trailer zum Filmspektakel veröffentlicht.

Der kurze Clip von "Die Schöne und das Biest" beginnt mit einem Blick ins Schloss, begleitet von der berühmten Musik des Märchens. Plötzlich ist das Knurren des Biests zu hören – und ein Bewohner des Schlosses, der sagt: "Schau, es ist ein Mädchen", so die Stimme. "Was ist, wenn es die Eine ist?" Am Ende des Clips ist Emma Watson kurz zu sehen, die ihren Blick auf die berühmte rote Rose gerichtet hat. "Hallo?", fragt sie. Inszeniert ist der Trailer mit fantastischen Bildern, die Lust auf mehr machen. Zur Enttäuschung vieler Cineasten ist eine Figur aber noch nicht zu sehen: das Biest, das in der Realverfilmung von "Downtown Abbey"-Beau Dan Stevens (33) verkörpert wird.

Neben Emma Watson und Dan Stevens finden sich weitere Stars auf der Besetzungsliste, unter anderem sind Emma Thompson (57), Ewan McGregor (45) und Ian McKellen (76) mit von der Partie. Ob die Realverfilmung ebenso erfolgreich wird wie der oscarprämierte Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1991, wird sich ab März 2017 zeigen, wenn "Die Schöne und das Biest" voraussichtlich in den Kinos anläuft.